Fernwärmeversorgung

Flyer

1.200 KW Abwärme aus Biogas-Verstromung sinnvoll eingesetzt und Umweltschutz konkret realisiert

Durch die Verwendung von Biogas als regnerativem Energieträger werden jährlich mehr als 6.100 Tonnen Kohlendioxid Treibhausgas vermieden und eine jährliche Entlastung des städtischen Haushaltes in einer Größenordnung von etwa 370.000 Euro erzielt. Das ist eine Bilanz, die sich sehen lassen kann!

Über eine 3,55 km lange Gasleitung von der Biogasanlage zu den Blockheizkraftwerkstandorten sowie eine 11,6 km lange Fernwärmeleitung als Ringleitung von den Blockheizkraftwerkstandorten werden sowohl verschiedene öffentliche Gebäude als auch eine Vielzahl von privaten Wärmeabnehmern mit kostengünstiger regenerativer Energie versorgt.

Das Fernwärmeprojekt der Stadt Löningen wurde u.a. beim Klimaschutzwettbewerb des Landes Niedersachsen “KlimaKommunal 2010“ ausgezeichnet und mit einem Preisgeld in Höhe von 50.000 Euro prämiert.

Alles, was Sie über den Wärmeverbund sonst noch wissen müssen, finden Sie HIER.