Presseberichte

Polnische Austauschschüler im Löninger Rathaus empfangen

Das Löninger Copernicus-Gymnasiums (CGL) hat derzeit im Rahmen des jährlichen Schüleraustausches Besuch aus der der polnischen Stadt Trzebnica. Traditionell steht während des Aufenthalts auch ein Empfang beim Bürgermeister auf dem Programm.

Aufgrund der guten Deutschkenntnisse der polnischen Gäste kam Löningens Stadtoberhaupt Marcus Willen dabei fast ohne die Übersetzung der betreuenden Gymnasiallehrerinen Frau Wennemann und Frau Bachmann aus und gab einen kurzen Überblick über die Löninger Stadtgeschichte sowie aktuelle Themen. Bürgermeister Willen zeigte den Gästen aus Polen auch einige historische Bildaufnahmen und erklärte, wie sich demgegenüber Löningen heute entwickelt hat.

Willen hofft im Zusammenhang mit dem Besuch insbesondere, dass die Schüler Freundschaften knüpfen können und betonte, wie wichtig er Beziehungen in Europa über die Landesgrenzen hinweg findet.

In Begleitung ihrer Lehrerinnen Frau Szypulska und Frau Chmielowska werden die 20 polnischen Jugendlichen im Alter von 14 bis 16 Jahren eine mit zahlreichen Terminen gespickte Zeit in unserer Region verbringen und dabei neben einem Besuch im Museumsdorf Cloppenburg, in der Kletterhalle Werlte und weiteren Ausflügen auch viel Zeit in den 20 Gastfamilien genießen können.

Die Schulpartnerschaft des Gymnasiums mit der polnischen Schule besteht mittlerweile seit 27 Jahren im jährlichen Wechsel und gehört zu den festen Bestandteilen der Löninger Schule. Zur Förderung des Sprachunterrichts und der sprachlichen sowie interkulturellen Fähigkeiten der Schülerinnen und Schüler wurde dieses Schüleraustauschprogramm ins Leben gerufen.

Trzebnica ist eine Stadt in der polnischen Woiwodschaft Niederschlesien (nördlich von Breslau) und hat rd. 12.000 Einwohner.


zum Bild:
Zum Gruppenbild versammelten sich die polnischen Austauschschüler auf der Rathaustreppe der Stadt Löningen. Foto: Stefan Beumker.


Ansprechpartner:
Stadt Löningen
Stefan Beumker
Lindenallee 1
49624 Löningen
Telefon: 0 54 32/94 10-40
Telefax: 0 54 32/94 10-36
E-Mail: stefanbeumker@loeningen.de
Internet: www.loeningen.de