Presseberichte

US-Eisenbahnauftrag geht an Graepel

Mehr Sicherheit für Tankwaggons


Der Blechspezialist Graepel rollt in den USA auf einen neuen Rekord zu: 35 Prozent Wachstum werden in 2018 erwartet. Einen gehörigen Anteil dürfte der umfangreiche US-Eisenbahnauftrag haben, den man jüngst abgeschlossen hat.

Kunde ist der Waggon-Riese Union Tank Car (UTLX). Das Unternehmen ist der größte Hersteller, Wartungsbetrieb und Vermieter für Tankwaggons in Nordamerika. Für alle neuen Wagen des Marktführers werden die Sicherheitsplattformen und Laufflächen gefertigt. Damit zählt die Friedrich Graepel AG auf einen Schlag zu den Top-Zulieferern der Branche.

„Wir haben lange daraufhin gearbeitet“, sagt US-Chef Mark Zumdohme. „Graepelroste werden bereits vielfach im Fahrzeugbau sowie von Maschinen- und Anlagenbauern eingesetzt.“ Der neue Auftrag sei jedoch ein echter Meilenstein.

Tatsächlich verfügt Graepel in diesem Segment über reichlich Expertise. Die spiegelt sich im Sortiment wieder, das sich durch eine enorme Auswahl an Prägungen, Materialien, Standards und Optionen auszeichnet. Die technologische Spitze markieren derzeit Sicherheitsroste mit ColorGrip-Beschichtung: Trotz Farbauftrag bleibt die Rutschhemmung erhalten – was bislang als unmöglich galt.

Gefertigt werden die Roste am US-Sitz des Unternehmens in Omaha, Nebraska. Die Platinen kommen als Vorprodukte vom deutschen Werk in Seehausen/Altmark, das auf Entwicklungen für die Sicherheit „unter den Füßen“ spezialisiert ist. So hat Graepel auch die Wertschöpfung transatlantisch aufgeteilt.

Sicherheit hat in den USA einen hohen Stellenwert. Unfälle mit Tankwaggons, die bis zu 130.000 Liter Gefahrgut fassen, haben die Öffentlichkeit sensibilisiert. Graepel verfügt als deutscher Hersteller über ein sehr gutes Renommee. Erstklassige Referenzen durch Zulieferaufträge für die US-Fahrzeugindustrie unterstreichen dies.

Der Deal mit UTLX mag Graepel am Standort Omaha die Türen für eine weitere Expansion im Land mit dem längsten Schienennetz der Welt öffnen. Dort befindet sich auch das Hauptquartier von Union Pacific, der größten US-Eisenbahngesellschaft.


zum oberen Bild:
Tankwaggon von UTLX: Das Unternehmen betreibt die größte Flotte in den USA und gehört zu den Berkshire Hathaway Holdings des Star-Investors Warren Buffet. Foto: Graepel.


zum zweiten Bild:
Ein Podest von Graepel für die US-Waggons: Sicherheit und Widerstand bei jeder Witterung sind die Kerneigenschaften dieser Bauteile. Foto: Graepel.


Quelle:
Presseinfo Friedrich Graepel AG vom 18.10.2018