Presseberichte

Gedenkfeier und Ausstellungen zum Volkstrauertag am 18.11.2018

In Löningen soll am Volkstrauertag der Opfer von Gewalt und Kriegen gedacht werden. Dazu findet am Sonntag, dem 18.11.2018, um 11.30 Uhr eine ökumenische Gedenkfeier beim Kriegerdenkmal in Löningen statt. Diese Andacht wird von Schülerinnen und Schülern der St.-Ludgeri-Realschule Löningen gestaltet. Bürgermeister Marcus Willen ruft alle Bürgerinnen und Bürger dazu auf, sich zahlreich an dieser Veranstaltung zu beteiligen.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass anschließend die Ausstellungen „Krieg und Menschenrechte“ und „Ich begleite Dich“ im Rathaus und im Alten Bahnhof in Löningen besucht werden können.

Die Ausstellung „Krieg und Menschenrechte“ vom Volksbund Kriegsgräberfürsorge e.V. zeigt die Entwicklung der Menschenrechte und deren Bedeutung für die Arbeit des Volksbundes sowie die Ahndung der Menschenrechtsverletzungen in aktuellen Konflikten auf. Die Ausstellung ist in der Zeit vom 12. bis zum 22.11.2018 zu sehen.

Anlässlich des Welthospiztages 2018 gibt es die Veranstaltungsreihe „In Würde selbstbestimmt leben bis zuletzt“. Hierzu haben die Johanniter und das Katholische Bildungswerk Löningen die Bildausstellung „Ich begleite Dich“ für die Zeit vom 18. bis zum 25.11.2018 organisiert.