Presseberichte

Löningen ehrt junge Sportlerin

Annasophie Drees feiert zahlreiche Erfolge als Leichtathletin

Zum ersten Mal seit Langem hat die Stadt Löningen zum Neujahrsempfang eingeladen. Magie rundete den Abend ab.

von Soeke Heykes


Löningen – Mit einem Sekt oder einem Glas Orangensaft wurden am Donnerstagabend die Gäste des Neujahrsempfangs der Stadt Löningen im Forum Hasetal empfangen. Im Eingangsbereich versammelten sich die zahlreichen Gäste, bis die Klänge des ersten Liedes, der Bürgerkapelle Löningen, in den Saal lockten. „Für uns ist es eine Premiere“, sagte der Bürgermeister Marcus Willen in seiner Ansprache. Er könne sich nicht erinnern, wann es das letzte Mal einen Neujahrsempfang in Löningen gegeben hat.

Im Mittelpunkt des Abends standen einige erfolgreiche Sportler und eine Ehrenamtliche, die sich in besonderer Weise engagiert hat. Den Start machte Annasophie Drees (Jahrgang 2001), die in der Leichtathletik beim VfL Löningen aktiv ist. Unter anderem hat sie bei den Deutschen Jugendmeisterschaften der U18 die Silbermedaille über 3000 Meter gewonnen, den achten Platz bei den Cross-Europameisterschaften im Team gemacht und die Bronze-Medaille über 5000 Meter bei den Deutschen Meisterschaften U-20 erhalten. Für ihre Erfolge und Titel auf regionaler, Bundes- und Europaebene wurde sie geehrt, mit der Bitte darum, so weiter zu machen, wie der Bürgermeister sagte.

Ebenfalls im Bereich des Sports wurden Aloys Purk, August Huesmann und Aloys Brundiers von den Sportschützen Angelbeck geehrt. Sie wurden in der Disziplin der Sportschützen „KK 100 Meter Auflage“ Deutscher Meister der Sportschützen. Daneben erzielten die drei in Einzeldisziplinen noch zahlreiche weitere Titel. So wurde Aloys Brundiers zum Beispiel Vizemeister in der Disziplin „Kleinkaliber 100 Meter Auflage Zielfernrohr“. Die Krönung dieses Mannschaftserfolgs des Vereins setzte Silvia Huesmann auf, die für ihre zahlreichen Erfolge geehrt wurde. Unter anderem wurde sie bei Deutschen Meisterschaften mehrfach Deutsche Meisterin in der Disziplin Kleinkaliber 100 Meter und Vize-Deutsche Meisterin in der Disziplin Zimmerstutzen.

Für ihr Ehrenamt in der Flüchtlingshilfe wurde Anne Luft geehrt. Sie selbst hat von elterlicher Seite aus einen Flüchtlingshintergrund und hat, nachdem sie Sprachwissenschaften studiert hat, für Flüchtlinge Sprachkurse angeboten. So half sie mit, für eine reibungslose Integration der Neu-Löninger zu sorgen. Neben einem Blumenstrauß erhielten alle einen Preis für ihre besonderen Dienste.

Für viele Lacher und mit reichlich Applaus als Lohn, sorgte „Heinz der Zauberer“. Mit seinen Tricks sorgte der Magier für Verwirrung und Staunen.


zum oberen Bild:
Bericht der Nordwest-Zeitung vom 19.01.2019.

zum zweiten Bild:
Umrahmt von Stefan Beumker von der Stadt Löningen (v. l.), Thomas Willen, 1. Stadtrat und dem Bürgermeister Marcus Willen (rechts) die geehrten Sportler und die geehrte Ehrenamtliche der Stadt Löningen. Bild: Soeke Heykes.

zu den weiteren Bildern:
Fotos: Thomas Willen.


Quelle:
Nordwest-Zeitung vom 19.01.2019