Presseberichte

Partnerschaftstreffen fällt aus

Nicht genügend Gäste aus Wittenburg


„Bedauerlicherweise muss das geplante Treffen mit unserer Partnerstadt Wittenburg für den 05. und 06.04.2019 abgesagt werden“, so Löningens Bürgermeister Marcus Willen am Mittwoch in einer Presseinfo. Wir hatten ein vollständiges Programm organisiert und rd. 160 Anmeldungen alleine aus Löningen, die an dem den sog. „Partnerschaftsabend“ am Freitag im Forum Hasetal teilnehmen wollten.

„Leider liegt von Seiten der Stadt Wittenburg eine nur geringe Anzahl von Anmeldungen vor, so dass unser Partnerschaftstreffen vorerst abgesagt werden muss“, erläutert Willen.

Wie und ob das Treffen nachgeholt wird, steht derzeit noch in den Sternen. „Die Stadt Wittenburg wird sich nun gemeinsam mit ihren Bürgerinnen und Bürgern zunächst einmal Gedanken machen müssen, ob und ggf. wie man die Städtepartnerschaft weiterhin mit Leben füllen will“. Auf Löninger Seite war das Interesse immer sehr groß. Zuletzt waren die Löninger im April 2017 mit zwei Reisebussen und 101 Teilnehmern zu Gast in Wittenburg.

Die Städtepartnerschaft zwischen den beiden Kommunen besteht offiziell bereits seit dem Jahr 1990. Erste Kontakte in die auf halber Strecke an der Autobahn zwischen Hamburg und Berlin gelegene Kleinstadt Wittenburg in Mecklenburg-Vorpommern hatte das damalige Stadtratsmitglied und Rektor der Realschule, Bernd Beintken, geknüpft, der nach der Öffnung der Grenzen hier Verwandte besucht hatte.

Seine Idee in dieser deutsch-deutschen Vereinigungs-Euphorie, eine Städtepartnerschaft zwischen beiden Kommunen ins Leben zu rufen, wurde von beiden Seiten begeistert aufgenommen. In mehreren gegenseitigen Besuchen großer Delegationen wurde die Grundlage für die Beziehungen gelegt, die Partnerschaft offiziell besiegelt und die große Neugierde auf beiden Seiten auf die Menschen im damals „noch anderen Deutschland“ gestillt. In den kommen Jahren flachte das gegenseitige Interesse deutlich ab, die Partnerschaft fiel in einen leichten Dornröschenschlaf, ehe sie ab 2005 mit vereinten Kräften der Verantwortlichen auf beiden Seiten mit vielen gegenseitigen Besuchen neu belebt wurde.

Bürgermeister Marcus Willen geht natürlich davon aus, dass die gegenseitigen Besuche der Partnerstädte zukünftig in gewohnter Weise fortbestehen werden.


Ansprechpartner:
Stadt Löningen
Stefan Beumker
Lindenallee 1
49624 Löningen
Telefon: 0 54 32/94 10-40
Telefax: 0 54 32/94 10-36'
E-Mail: stefanbeumker@loeningen.de
Internet: www.loeningen.de