Presseberichte

Beim „Bunner-Cent“ geht es hoch hinaus

Buntes Programm – Karten für Hubschrauberflug

von Horst Wilken


Nun schon zum 31. Mal jährt sich am 5. und 6. Oktober 2019 der „Bunner-Cent“. Erstmals war die Traditionsveranstaltung demnach im Jahre 1988, seinerzeit als großer Kram- und Viehmarkt, veranstaltet worden. Mit dem Vorstand des Dorfvereins und weiteren fleißigen Helfern eines eigens gebildeten Arbeitskreises sind inzwischen 24 Personen mit der Ausrichtung des Spektakels beschäftigt.

Nach einer Stärkung am Frühstücksbüffet am Samstag ab 9 Uhr in der Gastwirtschaft Lübken wird die Veranstaltung um 11 Uhr mit musikalischer Untermalung durch die Jagdhornbläsergruppe des Hegerings Löningen und mit Freibier offiziell eröffnet. Kinderflohmarkt und -animation, Hüpfburg, Ballonkünstler, Kinderkarussell, Menschenkickerturnier, Weinpavillon, Oldtimer-Ausstellung, Tanzvorführungen, Knobelmeisterschaft, eine Verlosung und vieles mehr sollen für tolle Unterhaltung der Besucher sorgen. Seinen Ausklang findet der erste Veranstaltungstag um 20.30 Uhr mit einem Feuerwerk.

Der Sonntag wird um 10.45 Uhr mit einem durch die Bunner Messdiener organisierten Gottesdienst eingeläutet, dem ein ebenso attraktives Programm wie am Vortag folgen soll. Der Verkauf des berühmten Bunner Käses darf natürlich nicht fehlen. Auch in die Luft können die „Bunner-Cent“-Organisatoren ihre Gäste bringen. Hierfür wird vorbehaltlich einer noch ausstehenden, behördlichen Genehmigung und geeignetem Wetter am Sonntag ein Hubschrauber aus der „Air-Lloyd-Flotte“ vom Sportplatz aus zum Höhenflug ansetzen. „Wir freuen uns sehr, dass wir unseren Besuchern in diesem Jahr erstmals ein solches Highlight anbieten können“, sagt der Vorsitzende der Bunner Ortsgemeinschaft, Clemens Lübken, der allerdings nur noch wenige vergünstigte Vorverkaufstickets für den Flug anzubieten hat.

Aber auch während des Flugbetriebes können bei der Bodencrew Karten (für 45 Euro) direkt an der Maschine erworben werden. Ein Flug dauert inklusive Boardingtime rundweg acht bis zehn Minuten. Und dabei werden von dem erfahrenden Berufspiloten und Fluglehrer Benni Brinkmann auch gern die umliegenden Ortschaften wie Löningen oder Lastrup angeflogen, ist einer Pressemitteilung zu entnehmen. Die geräuschisolierte, 700-PS-starke Maschine, die bis zu fünf Personen gleichzeitig mit in die Luft nehmen kann, soll ab 11.30 Uhr vom Bunner Sportplatz aus abheben. Informationen sind bei der Lübkens Gaststätte unter Telefon 0 54 34/27 27 einzuholen.


zum Bild:
Franz Westerkamp und Tobias Ideler aus Harkebrügge sowie Dominic Budde und Jan-Gerd Roter aus Friesoythe können aus eigener Erfahrung einen Flug mit diesem Helikopter, der auch auf dem „Bunner-Cent“ zum Einsatz kommen wird, nur empfehlen. Foto: Horst Wilken.


Quelle:
Bericht der Nordwest-Zeitung vom 19.09.2019