Presseberichte

Löninger Ferienprogramm startet in zweite Hälfte – Restplätze frei

Die erste Hälfte der Ferien und damit die erste Hälfte des Löninger Ferienprogramms sind vorüber. Die bisherigen Aktionen waren sehr gut nachgefragt und die jungen Teilnehmer hatten offenbar richtig Lust und Laune, sich aktiv zu beteiligen. Überall haben die Veranstaltungen reibungslos geklappt, trotz Corona-Einschränkungen, vermeldet das Orga-Team des Stadtjugendrings erfreut.

Für die zweite Ferienhälfte stehen weitere Aktionen auf dem Kalender. Die meisten Veranstaltungen sind zwar schon sehr stark nachgefragt. Wer aber Interesse hat, einmal etwas Neues auszuprobieren, hat noch die Möglichkeit, Restplätze zu ergattern. So sind noch wenige Plätze frei z.B. beim Disc-Golfen, bei der Schwimmaktion oder beim Baggern mit dem Minibagger.

Weitere Infos zu den noch buchbaren Aktionen gibt es unter www.loeningen.feripro.de. Anmeldungen nimmt die Tourist-Info Löningen (Langenstr. 38, Löningen) entgegen.


zum Bild:
Aktion mit Corona-Abstand: Zahlreiche Kinder erlebten einen begeisterten Tag im Grünen Klassenzimmer in Böen mit Treckerfahrt und Stockbrotbacken. Foto: Ludger Siemer.


Quelle:
Presseinfo Stadtjugendring Löningen vom 06.08.2020.