Presseberichte

Herbes klinischer Geschäftsführer

Diplom-Kaufmann zuständig für Medizin, Pflege und Administration

Gebürtiger Vinner ist Diplom-Pflegewirt und Diplom-Kaufmann


Seit dem 1. November ist Martin Herbes Klinischer Geschäftsführer der Löningen St.-Anna-Klinik. Damit trägt der Diplom-Pflegewirt (FH) und Diplom-Kaufmann (FH) die Verantwortung für alle operativen Geschäftsabläufe der Klinik und den klinischen Betrieb, zu dem unter anderem Medizin, Pflege, Funktionsbereiche und Administration gehören. Unterstützt wird er vom vieljährigen Verwaltungsdirektor Eberhard Ficker und Manfred Janknecht, dem Referatsleiter Personalwesen.

In kleiner Runde begrüßte Matthias Bitter, Geschäftsführer der Krankenhäuser Quakenbrück und Löningen, den neuen Kollegen im Führungsteam. „Bei Ihnen laufen ab jetzt alle Fäden zusammen und ich bin sicher, dass Sie die anspruchsvollen Aufgaben hervorragend meistern werden. Sie bringen viel Erfahrung und Know-how mit, um die St.-Anna-Klinik erfolgreich zu führen.“

Martin Herbes kommt gebürtig aus Vinnen bei Löningen und lebt derzeit mit seiner Familie in Sögel. Er ist gelernter Krankenpfleger, seine Ausbildung absolvierte er auch in Löningen. Es folgten Tätigkeiten in Hamm unter anderem als Assistenz der Pflegedienstleitung. Martin Herbes nahm ein berufsbegleitendes Studium an der katholischen Fachhochschule in Osnabrück zum Diplom-Pflegewirt (FH) auf. Bedingt durch sein Interesse an ökonomischen Prozessen folgte ebenfalls berufsbegleitend der Abschluss als Diplom-Kaufmann (FH).

Martin Herbes war darüber hinaus in Sögel und der Osnabrücker Paracelsusklinik als Pflegedienstleiter sowie bis 2020 im Klinikum Emden als Personalleiter, Prokurist sowie stellvertretender Geschäftsführer tätig.

„Für mich ist es ein wenig, als ob ich nach Hause komme“, so Herbes bei der offiziellen Begrüßung im Löninger Krankenhaus. Das Krankenhaus habe schon immer eine wichtige Rolle für ihn gespielt, hier sei er geboren worden.

„Jetzt freue ich mich auf die neue Herausforderung als Klinischer Geschäftsführer und hoffe auf gute Zusammenarbeit.“ Während der Einarbeitungsphase wolle er zunächst mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ins Gespräch kommen, um so zu erfahren, wo er besonders unterstützen und helfen könne.

Auch die Ärztliche Direktorin Dr. Angelika Hemmen-Funk begrüßte den neuen Geschäftsführer und wünschte ihm eine gute Aufnahme in der Klinik.

Sie sei sicher, dass Martin Herbes die Tätigkeit in Löningen Freude machen werde: „In der Anna-Klinik haben wir motivierte und kompetente Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, mit denen die Zusammenarbeit viel Spaß macht.“ Gute Wünsche zum Start sprachen auch Eberhard Ficker, Manfred Janknecht sowie im Namen der Mitarbeiter-Vertretung Susanne Siemer aus.


zum Bild:
Neuer klinischer Geschäftsführer: Martin Herbes (Zweiter von rechts) ist neuer Klinischer Geschäftsführer der Löninger St.-Anna-Klinik. Dr. Angelika Hemmen-Funk (v.li.), Susanne Siemer, Manfred Janknecht, Eberhard Ficker und Matthias Bitter empfingen ihn. Foto: St. Anna Klinik/Böning.


Quelle:
Münsterländische Tageszeitung vom 05.11.2020.