Presseberichte

Räuber bedrohen Mann in Evenkamp mit einem Messer

Mit einem Messer haben zwei bislang unbekannte Räuber am Montag einen Mann in Evenkamp bedroht und Bargeld gestohlen. Die Diebe waren gegen 22 Uhr an der Evenkamper Straße in eine Gaststätte mit Wohnbereich eingedrungen. Im hinteren Teil des Gebäudes überwältigten sie den 57-jährigen Bewohner, fesselten und bedrohten ihn mit einem Messer und forderten die Herausgabe von Bargeld, das sie auch bekamen. Anschließend flüchteten die beiden Männer. Kurz vor 23 Uhr konnte der gefesselte Mann selbst befreien und die Rettungskräfte alarmieren. Nach bisherigen Erkenntnissen blieb der 57-Jährige unverletzt.

Der erste Täter wird als eher klein beschrieben. Er soll dunkel gekleidet gewesen sein und eine gelbe Maske getragen haben. Der zweite Täter wird als etwa 1,90 Meter groß beschrieben. Er soll einen weißen Kapuzenpullover und eine gelbe Maske getragen haben. Dazu führte er einen Rucksack mit sich. Die Täter sprachen in gebrochenem Deutsch mit dem Opfer. Untereinander sollen sie sich in einer ausländischen Sprache unterhalten haben.

Hinweise nehmen die Polizei Löningen, Telefon 05432/803840, und die Polizei Cloppenburg, Telefon 04471/18600, entgegen.


Quelle:
Münsterländische Tageszeitung vom 25.11.2020.