Presseberichte

Ehrenamtliche haben ihre Möbel gepackt

Der Secondhand-Laden des Sozialen Briefkastens ist von der Südtangente an die Bremer Straße umgezogen

Im Innern der Möbelei sieht es aus wie in einem richtigen Möbelhaus. Das Angebot reicht vom Wohnzimmer bis zur Küchenzeile. Auch adventlichen Schmuck können Interessierte erwerben.

von Georg Meyer


Umzug abgeschlossen: Anfang der Woche hat der Soziale Briefkasten die Möbelei wiedereröffnet. Untergebracht ist sie jetzt in einem ehemaligen Elektrogeschäft an der Bremer Straße 34.

Drei Jahre lang residierte der Secondhand-Laden des Sozialdienstes Katholischer Frauen und Männer (SKFM) in einer früheren Wäscherei an der Südtangente. Bevor sie von dort ihre Möbel packten, mussten die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erst einmal renovieren. Hilfe bekamen sie von den die Jugendlichen des Sozialen Briefkastens.

Im Innern der neuen Möbelei sieht es jetzt aus, wie in einem richtigen Einrichtungsgeschäft. Vom Wohnzimmer bis zur Küchenzeile ist alles dabei. Einen großen Teil der Ausstellung nehmen auch die Accessoires ein. Auch die Schaufenster wurden dekoriert. Wer günstig adventlichen Schmuck kaufen möchte sollte unbedingt an der Bremer Straße vorbeischauen. SKFM-Vorsitzende Agnes Brümmer ist froh, dass es mit dem Umzug noch vor Weihnachten geklappt. Geöffnet wurde still und heimlich. „Auf eine größere Bekanntmachung haben wir verzichtet, um die Hygiene- und Abstandsregeln einhalten zu können. Das hat alles gut geklappt.“

Das Lager füllt sich ausschließlich mit Spenden. Der SKFM kauft nichts hinzu. Ehrenamtliche verkaufen die Möbel und holen sie bei Bedarf auch vom Anbieter ab. Die Ware darf zwar gebraucht sein, soll aber keine Schäden aufweisen.

Die Kunden können ab sofort kommen. Soziale Bedürftigkeit sei kein Kriterium für einen Einkauf. „Jeder darf bei uns einkaufen“, betont Agnes Brümmer.


Info:
Die Möbelei in Löningen ist montags von 14 bis 16 Uhr und donnerstags von 14 bis 17 Uhr geöffnet.


zum oberen Bild:
Neues Domizil: Die ehrenamtlichen Helfer Georg Berssen und Ingrid Horstmann und die 1. Vorsitzende des SkFM Löningen, Agnes Brümmer (von links), laden zum Besuch der Möbelei ein. Foto: Brümmer.

zum zweiten Bild:
Ansprechend: Im Innern der Möbelei in Löningen sieht es aus wie in einem richtigen Möbelhaus. Foto: Gregor Brümmer.


Quelle:
Münsterländische Tageszeitung vom 27.11.2020.