Presseberichte

Kaufleute starten Weihnachts-Malaktion

Eine tolle Aktion unseres Gewerbevereins und Stadtmarketings! Die Bilder werden auch von der Stadt prämiert und auf der städtischen Website, App und den sozialen Medien veröffentlicht! Also macht alle mit!

Aufruf: „Service und Beratung vor Ort nutzen“ 

Kaufleute starten Weihnachts-Malaktion

Mit Gutscheinen für einen Kinobesuch mit Freunden belohnen die Kaufleute und die Stadt die besten Bilder einer Weihnachts- und Nikolaus-Malaktion am 4. und 5. Dezember.

Von Willi Siemer 

Löningen. Ihre Weihnachtsaktionen haben die Löninger Kaufleute und die Stadt am gestrigen Freitag kurz vor dem ersten Advent gestartet. 

Leider verhinderten die Corona-Einschränkungen zwei der beliebtesten Veranstaltungen des Jahres, den Weihnachtsmarkt auf dem Gelbrink und das „Finale 2020“ im Forum Hasetal, ärgerten sich der Gewerbevereins-Vorsitzende Ansgar Sibbel und Stadtmarketing-Geschäftsführer Jörn Willen. 

„Wir versuchen dennoch, so viel Normalität wie möglich mit den möglichen bekannten und sogar zusätzlichen Angeboten zu schaffen“, betonen Sibbel und Willen. Premiere feiert wegen der nicht stattfindenden Nikolaus-Besuche am kommenden Wochenende eine Nikolaus- und Weihnachtsmal-Aktion, zu der die Mädchen und Jungen aus Löningen bis zum kommenden Wochenende aufgerufen sind. 

Die Bilder können am Freitag, 4., und Samstag, 5. Dezember, in 15 Geschäften in der Innenstadt abgegeben werden: Doppelpunkt, Gisela Hemme, Di-Print, Rensen, Jeans-Center, Cordes, Quik-Schuh, Mens-Fashion, Euronics Deters und Grote, Frerker, Diekstall, Tiefringer, Street One Cecile Store und Lübken. Jeder der ein Bild abgibt, bekommt im Gegenzug einen Stutenkerl, die sonst beim Nikolaus-Besuch in der Kirche verteilt werden. Zudem prämiert eine Jury die Bilder. Die drei besten werden veröffentlicht und mit Gutscheinen für das Löninger Kino belohnt, so dass die Mädchen und Jungen Freunde zum gemeinsamen Erleben einladen können. 

Sichtbarer Beitrag zur vorweihnachtlichen Atmosphäre ist die in den vergangenen Jahren neu angeschaffte Weihnachtsbeleuchtung mit tausenden kleinen Girlanden mit LED-Lichtern auf dem Marktplatz und in den Straße der Innenstadt. 

Auch die süßen Belohnungen für die Kunden der Löninger Kaufleute in der Adventszeit gibt es wieder. Die Schokotäfelchen, die die Lose der Weihnachtsziehung enthalten, werden in den 150 Mitgliedsfirmen des Gewerbevereins ausgegeben. Insgesamt sind Warengutscheine im Wert von 3000 Euro zu gewinnen. Der Hauptgewinn ermöglicht einen Einkaufsbummel im Wert von 500 Euro. Die weiteren Gutscheine staffeln sich in mehrere kleinere Preise. Der Umfang sei hier etwas geschrumpft, da das „Finale“, und damit die Einnahmen von den 450 Besuchern des ausverkauften Forums, in der Kalkulation fehlten, erläutert der Stadtmarketing-Geschäftsführer. 

Bürgermeister Marcus Willen rief die Löninger dazu auf, das vielfältige Angebot der Geschäfte und Unternehmen vor Ort zu nutzen. 

Gerade in diesenZeiten seien Beratung und schneller Service vor Ort gewichtige Argumente zum Einkauf in Löningen. Dies sei auch einZeichen von Zusammenhalt und Solidarität mit den heimischen Geschäften und Gastronomen. Wenn dieLohnsumme zumindest zum großen Teil wieder in den örtlichen Kreislauf fließe, sei das etwas, was unmittelbar und mittelbar der Stadt und den Einwohnern zugute komme. Die Stadt unterstütze die Aktivitäten von Kaufleuten und Stadtmarketing mit jährlich 90000 Euro

Foto: Hingucker: Ein großes Lichterzelt mit vielen tausend kleinen LED-Leuchten verleiht dem Löninger Marktplatz vorweihnachtlichen Glanz. Auch die Langenstraße, Tabben-, Post-, und die Mühlenstraße sind mit Lichterketten und Tannenbäumen geschmückt. Fotos: Willi Siemer

Foto: Innenstadt wird geschmückt: Selbst Hand an legten auf der Präsentation der Weihnachtsaktionen (von rechts) Stadtmarketing-Chef Jörn Willen, Gewerbevereins-Vorsitzender Ansgar Sibbel, Bürgermeister Marcus Willen und die zweite Vorsitzende Maria Abeln.

Quelle: Münsterländische Tageszeitung v. 28.11.2020