Presseberichte

74 neue Coronafälle am Wochenende

Samstag 56 – Sonntag 18

von Carsten Mensing


Die Zahl der aktuellen Coronafälle im Landkreis Cloppenburg ist bis Sonntag, 13.30 Uhr, auf 1110 gestiegen. Es lagen zwischen Freitag (13.30 Uhr) und Sonnabend (13.30 Uhr) 56 neue positive Testergebnisse aus zwölf der 13 Städte und Gemeinden vor, in den darauffolgenden 24 Stunden kamen aus neun Kommunen noch einmal 18 hinzu. Während die Kreisverwaltung am Samstag 13 Genesungen registrierte, war es am Sonntag keine einzige. Die Gesamtzahl der bislang positiv auf das Coronavirus getesteten Personen im Kreis liegt derzeit bei 4310.

7-Tagesinzidenz

Das Niedersächsische Landesgesundheitsamt hat am Sonntag um 9 Uhr eine 7-Tagesinzidenz pro 100 000 Einwohner von 195,1 für den Kreis errechnet. Am Sonnabend lag sie noch bei 179,9.

Krankenhäuser

Die drei Krankenhäuser im Kreisgebiet haben dem Landkreis Cloppenburg am Sonntag gemeldet, dass 26 Corona-Infizierte stationär behandelt werden, fünf von ihnen auf der Intensivstation. Am Sonnabend befanden sich noch 30 Menschen im Krankenhaus – davon vier auf der Intensivstation.

Infektionsgeschehen

Schwerpunkte des aktuellen Infektionsgeschehens im Landkreis Cloppenburg waren am Sonntag das Alten- und Pflegeheim „Wohnpark Lokschuppen“ in Cloppenburg mit sieben Neuinfektionen sowie ein Schlacht- und Zerlegebetrieb in Emstek mit fünf neuen positiven Fällen.

Am Sonnabend hatten sich die Neuinfektionen auf den privaten Bereich und das berufliche Umfeld verteilt, ohne dass sie einem konkreten Infektionsschwerpunkt zuzuordnen waren.


Quelle:
Nordwest-Zeitung vom 07.12.2020.