Presseberichte

Gedichte auf Bechern und Postkarten

Löningerin will Ehrenamtliche unterstützen


Mit dem Verkauf von Kaffeebechern sowie Weihnachts- und Neujahrskarten möchte Claudia Hermes aus Meerdorf den Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Löningen unterstützen. Das Besondere: Die Artikel ließ die 52-Jährige mit ihren eigenen Gedichten versehen.

Das Gedichteschreiben gehört seit ihrer Kindheit zu den Hobbys der vierfachen Mutter. „Es war schon länger mein Wunsch, meine Texte zu veröffentlichen und diese für einen guten Zweck zu verkaufen.“ Bereits zweimal im Coronajahr hatte sie Postkarten-Aktionen gestartet. Nun hat sie auch Tassen in ihr Sortiment genommen.

Die Postkarten kosten pro Stück 70 Cent. Davon gehen 50 Cent als Spende an den Förderverein. Die Tassen, eine „Held“-Tasse und eine „Danke“-Tasse, kosten acht Euro. Hier beträgt der Spendenanteil zwei Euro.

Die Tagesmutter möchte mit ihrem Angebot auf die Arbeit der Ehrenamtlichen aufmerksam machen. Die Artikel werden auch zu den Käufern gebracht. Bisher habe sie schon mehr als 200 Euro eingenommen. Das dürfe noch mehr werden.


Info:
Interessenten können sich direkt mit Claudia Hermes in Verbindung setzen (Telefon 05432/902815 oder per Whatsapp unter 0174/6368320).


zum oberen Bild:
Bericht der Münsterländischen Tageszeitung vom 16.12.2020.


zum zweiten Bild:
Gedichte für den guten Zweck: Claudia Hermes verkauft selbst gestaltete Becher und Postkarten. Den Erlös erhält der Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr Löningen. Foto: Anna Hermes.


Quelle:
Münsterländische Tageszeitung vom 16.12.2020.