Presseberichte

39 neue positive Testergebnisse

Gleichzeitig 95 Genesungen – Zahl der aktuellen Fälle sinkt auf 457

von Carsten Mensing


Die Zahl der aktuellen Coronafälle im Landkreis Cloppenburg ist bis Mittwoch, 12 Uhr, auf 457 gesunken. Es lägen 39 neue positive Testergebnisse vor, gleichzeitig seien 95 Genesungen registriert worden, teilte die Kreisverwaltung mit. Die Gesamtzahl der bislang positiv getesteten Personen im Landkreis liegt derzeit bei 6269.

Inzidenzwert

Das Niedersächsische Landesgesundheitsamt hat um 9 Uhr eine 7-Tagesinzidenz pro 100 000 Einwohner von 128,9 für den Landkreis Cloppenburg errechnet. Die drei Krankenhäuser im Kreisgebiet haben gemeldet, dass 42 Corona-Infizierte stationär behandelt werden, sieben von ihnen auf der Intensivstation.

Ein 83-Jähriger aus der Gemeinde Essen ist im Zusammenhang mit einer Covid-19-Infektion verstorben. „Wir denken jetzt an die Angehörigen, denen unser Mitgefühl und unsere Anteilnahme gilt“, sagte Landrat Johann Wimberg (CDU).

Unterdessen darf ab sofort neben dem theoretischen auch der praktische Fahrschulunterricht und der Nachhilfeunterricht bei Schülern zu Hause nicht mehr angeboten werden. Darauf wies die Kreisverwaltung am Mittwoch ebenfalls hin. Prüfungen und Fahrprüfungen dürften dagegen weiterhin durchgezogen werden. Auch die berufliche Aus-, Fort- und Weiterbildung bleibe gestattet. Die Arbeit von Hundeschulen sei nunmehr auch im 1:1-Unterricht unzulässig. Weiterhin zulässig sei die Durchführung von Prüfungen.

Corona-Verstöße

Die Kontrollen der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta zur Einhaltung der geltenden Corona-Regeln führten von Dienstag, 4.30 Uhr, bis Mittwoch, 4.30 Uhr, in beiden Kreisen zu 33 Ordnungswidrigkeitenverfahren.


zum Bild:
Bericht der Nordwest-Zeitung vom 28.01.2021.


Quelle:
Nordwest-Zeitung vom 28.01.2021.