Presseberichte

Errichtung einer Betriebsstätte dank KMU-Förderung

Kramer Bau GmbH aus Löningen profitiert


Im Rahmen der sog. „KMU-Förderung“ konnte Löningens Bürgermeister Marcus Willen einem weiteren Löninger Jung-Unternehmer einen Förderbescheid für die Errichtung einer Betriebsstätte überreichen. Marcel Kramer erhielt vom Stadtoberhaupt für seinen jungen Handwerksbetrieb „Kramer Bau GmbH“ eine entsprechende Bewilligung ausgehändigt.

’KMU’ steht für eine Richtlinie zur einzelbetrieblichen Förderung von Investitionen kleiner und mittlerer Unternehmen, bei der der Landkreis Cloppenburg und die Stadt Löningen die Förderungen zu je fünfzig Prozent finanzieren.

Der 29-jährige Marcel Kramer, der die GmbH gemeinsam mit seinem Vater Franz-Josef als Geschäftsführer leitet, hat im Jahr 2015 seine Meisterprüfung als Maurermeister abgelegt. Zuvor hatte er nach der Fachhochschule Bautechnik eine Ausbildung als Maurer absolviert. Direkt, nachdem er den Meisterbrief in der Hand hatte, hat er ein Einzelunternehmen gegründet. „Dann ging alles sehr schnell und die Kunden waren sehr zufrieden“, berichtet er sichtlich stolz. „2017 haben wir dann bereits die GmbH gegründet und wir wissen heute, dass es genau der richtige Weg war“.

Beim Gang durch die neuen Betriebsräume im Löninger Gewerbegebiet Ahrendvehn (Möllerskamp) schildert Kramer die weitere Entwicklung seines Unternehmens. „Die alten Räumlichkeiten wurden einfach zu klein, wir mussten und wollten etwas Eigenes bauen. Unser Betriebsleiterhaus konnten wir direkt nebenan errichten. Auch wenn die Halle aktuell vielleicht noch etwas groß ist, sind wir uns sicher, dass dieser Bedarf in kurzer Zeit vorhanden ist“, lässt er sich ein wenig in die Zukunftspläne schauen. „Wir suchen Mitarbeiter, wir suchen Maurer und wir suchen Bauhelfer. Wir freuen uns über entsprechende Bewerbungen“. Zum 1. August erhält er bereits Mitarbeiter-Zuwachs, dann beginnen zwei weitere Auszubildende ihre Ausbildung bei ihm.

Derzeit beschäftigt die Kramer Bau GmbH 8,5 Mitarbeiter, auf die der umtriebige Firmenchef sichtlich stolz es. „Es macht Spaß, mit so einem Team zu arbeiten. Jeder ist bei uns für Jeden da“.

Die Kramer Bau GmbH ist ein zuverlässiger Ansprechpartner im gesamten Bausektor. Egal, ob es um den Rohbau von Neubauten oder Umbauten und die Altbausanierung geht, Marcel Kramer und sein Team freuen sich auf Nachfragen. „Natürlich profitiert unser Unternehmen von der über 30-jährigen Berufserfahrung meines Vaters. Als kleines und flexibles Familienbetriebs-Team begleiten wir mit unserem großem Know-how alle Bauherren bei der Umsetzung ihrer Bauprojekte“.

Zum Leistungsspektrum des Bauunternehmens zählen darüber hinaus auch Stahlbeton- und Maurerarbeiten, Dämmungen und Abdichtungen sowie Klinkerarbeiten. „Eine schnelle, zuverlässige und fachgerechte Bauausführung – dafür stehen wir. Traditionelle Baumethoden mit innovativen Techniken auf dem aktuellsten Stand, das ist unser Versprechen an alle Kunden“.

Unterstützt wird Kramer in seiner Selbstständigkeit von seiner Ehefrau Wiebke. „Ohne dieses gemeinsame Interesse an dem Unternehmen wäre es nicht gegangen“, lobt er seine Frau und weist darauf hin, wie viele Stunden Eigenleistungen die beiden abends und am Wochenende in die neue Betriebsstätte investiert hätten.

„Die KMU-Förderung ist ein sehr effektives Instrument unserer Wirtschaftsförderung“, erklärt Willen, auch im Namen von Cloppenburgs Landrat Johann Wimberg. "Damit wollen wir vor allem die kleinen Betriebe bei ihren Investitionen sowie dem Erhalt und der Schaffung von Arbeitsplätzen unterstützen“, fügt das Stadtoberhaupt hinzu. „Ich freue mich, dass der Cloppenburger Kreistag jüngst beschlossen hat, unter dem Namen ´Wir investieren hier!´ das Förderprogramm bis zum Jahr 2027 zu verlängern. Ich hoffe, dass der Rat der Stadt Löningen dieses entsprechend sieht und wir auf diesem Wege weiterhin für die Löninger Unternehmerschaft viel Positives erreichen können.“

Von den Angeboten des Unternehmens kann man sich auch auf der Homepage www.kramerbau-gmbh.de überzeugen. Marcel Kramer und sein Team sind unter Telefon 0 54 32 / 39 64, Handy 0 15 22 / 2 52 69 45 oder E-Mail info@kramerbau-gmbh.de zu erreichen.


zum Bild:
Freuen sich über die erfolgreiche Förderung: Löningens Bürgermeister Marcus Willen (rechts im Bild) sowie Firmeninhaber Marcel Kramer, gemeinsam mit seiner Ehefrau Wiebke und der Tochter Mia, vor der neu errichteten Betriebsstätte der Kramer Bau GmbH im Löninger Gewerbegebiet Ahrendvehn (Möllerskamp). Foto: Stefan Beumker.


Ansprechpartner:
Stadt Löningen
Stefan Beumker
Lindenallee 1
49624 Löningen
Telefon: 0 54 32/94 10-40
Telefax: 0 54 32/94 10-36
E-Mail: stefanbeumker@loeningen.de
Internet: www.loeningen.de