Presseberichte

VfL fordert Strafe für Gegner BVC

Quelle: Nordwest-Zeitung vom 03.12.2012

LÖNINGEN /SZE - Stefan Beumker, 1. Vorsitzender des VfL Löningen, hat nach dem Nichtantreten der Bezirksliga-Fußballer des BV Cloppenburg II im Stockkamp-Stadion in einer E-Mail an den Staffelleiter und NFV-Kreisvorsitzenden Werner Busse Konsequenzen für den Verein aus der Kreisstadt gefordert. So schlägt Beumker vor, alle Teams des BVC für diese Saison aus den Fairnesstabellen zu streichen.

Zudem bittet Beumker um Aufklärung, wie er eine Kostenerstattung vom BVC fordern könne. „Durch das heutige Nichtantreten ist uns ein erheblicher finanzieller Schaden entstanden.“ Schließlich sei schon eine Stadionzeitung mit Werbung gedruckt worden, die nun nicht verteilt werden konnte. Zudem fehle dem VfL neben dem Eintrittsgeld der Umsatz im Vereinsheim.

Busse sagte auf NWZ -Nachfrage, dass die Fairnesstabelle der Bezirksliga 4, in der die BVC-Reserve zurzeit Platz eins einnimmt, noch korrigiert werde. „Schließlich gibt es ja Minuspunkte fürs Nichtantreten.“ Was eine Kostenerstattung angehe, sei aber nicht der Niedersächsische Fußballverband Ansprechpartner. „Das müssen die Vereine unter sich ausmachen.“

[Den vollständigen Bericht finden Sie in der NWZ]