Presseberichte

Große Demo als Zeichen der Solidarität. Kirche, Parteien und Wirtschaft rufen auf

Quelle: Münsterländische Tageszeitung vom 28.11.2012

Löningen (ws). Auf ein gewaltiges Echo ist der Aufruf zur Demonstration am Freitag für den Erhalt des Löninger Krankenhauses gestoßen, der von der der Mitarbeitervertretung (MAV)des Anna-Stifts und den katholischen Verbänden der Vitus Gemeinde wie KAB, Kolping und Landjugend und auch der St.-Vitus Gemeinde selbst veröffentlicht worden ist.

„Wir haben auf Unterstützung gehofft, aber eine derart gewaltige und überwältigende Solidarität und Hilfe macht uns sprachlos und gibt uns zugleich Hoffnung“, erklärte gestern im MT-Gespräch die MAV-Vorsitzende Martina Schute. Natürlich sei allen bewusst, dass Entscheidungen zu langfristigen Sicherung der Arbeitsplätze der insgesamt betroffenen 320 Vollzeit- und Teilzeitkräfte in den zuständigen Gremien getroffen würden.

„Viele Hundert und vielleicht sogar noch mehr Menschen aus Löningen und Umgebung, die für unser aller Krankenhaus und dessen Zukunft auf die Straße gehen: Das ist ein Zeichen, das die Geschäftsführung, die Gremien der katholischen Kliniken Oldenburger Münsterland und das Offizialat in Vechta nicht übersehen kann und darf“, so die Vorsitzende.

[Den vollständigen Bericht finden Sie in der MT]