Presseberichte

Kindergarten im Umzugsstress. Ab Montag auch Bustransfer nach Borkhorn

Quelle: Münsterländische Tageszeitung vom 16.11.2012

(Foto: Willi Siemer)

Löningen (ws). Im Innenhof des Dorfgemeinschaftshauses in Borkhorn und in den Räumen oben, unten und in den Containern türmen sich Regale, Stühle, Bilder, Kästen, Kochherde, Puppenbetten, Kisten mit Bergen von Spielzeug und sonstigem Material. Die Kindergärtnerinnen des Löninger St.-Marienkindergartens, die fleißigen Mitarbeiter des städtischen Bauhofs und die Väter und Mütter, die tatkräftig mitanpacken, sind in diesem Woche im Umzugsstress.

Das Gebäude des Kindergartens aus den siebziger Jahren und auch ein Teil des angrenzenden Spielplatzbereichs an der Ehlersstraße muss restlos geräumt werden, damit die erste umfassende Sanierung und der Neubau der Krippe beginnen kann.

Bis zum geplanten Abschluss des Bauprojektes im August kommenden Jahres sind die 135 Mädchen und Jungen und die insgesamt 17 pädagogischen Mitarbeiterinnen im Dorfgemeinschaftshaus im Löninger Ortsteil Borkhorn untergekommen.

]Den vollständigen Bericht finden Sie in der MT]