Presseberichte

Löninger Sozialforum mit Prof. Hengsbach. Katholischer Sozialethiker wird am 29. November im Forum e

Quelle: Münsterländische Tageszeitung vom 26.10.2012

Löningen (mt). „Die soziale Krise und die Finanzkrise sind zwei Seiten einer fehlerhaften Politik.“ Das ist eine der provokanten Thesen von Prof. Dr. Friedhelm Hengsbach. Der bekannte katholische Sozialethiker wird am Donnerstag, 29. November, auf Einladung der KAB Löningen zu Gast im Forum Hasetal in Löningen sein. Er wird im Rahmen des „1. Löninger Sozialforums“ einen Vortrag mit anschließender Gesprächsrunde das abhalten.

Das „Löninger Sozialforum“ ist eine öffentliche sozialpolitische Gesprächsreihe der katholischen Sozialverbände Löningens, zu der Persönlichkeiten aus Politik, Arbeitswelt, Wirtschaft und Wissenschaft als Referenten eingeladen werden. Im Zentrum stehen aktuelle Fragen zur Zukunft der Arbeit in einer sich wandelnden Gesellschaft.

Prof. Dr. Friedhelm Hengsbach wurde 1937 in Dortmund geboren. Er gilt als einer der führenden Vertreter der katholischen Soziallehre und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit Fragen zur Zukunft der Arbeitsgesellschaft.

[Vollständiger Bericht in der MT]