Presseberichte

Die Herausforderung an der Pfeife reizt Bastian. Löninger Jungschiedsrichter über Freud und Leid auf

Quelle: Münsterländische Tageszeitung vom 26.10.2012

(Foto: Ellmann)

Von Matthias Ellmann

Löningen – Ein Pfiff, und 22 Mann stehen stramm? „Wenn es so einfach wäre“, lacht Bastian Schmitz. Der 15-Jährige ist Fußball-Schiedsrichter, und hat, meint er, den wohl anstrengensten Job auf dem Fußballfeld. Warum sich mit Spielern, Trainern, Kritikern oder Zuschauern anlegen? Dafür gebe es viele Gründe sagt der Jungschiedsrichter, der seit Februar 2012 als Unparteiischer auf dem Feld steht. „Zunächst einmal macht es Spaß, solch eine Verantwortung zu übernehmen und ein Spiel zu leiten. Und man lernt neue Leute kennen, die man auch häufiger an den Schiedsrichterabenden sieht“.
Den vollständigen Bericht finden Sie in der MT