Presseberichte

Euphorie aus erstem Saisonsieg nutzen

Quelle: Münsterländische Tageszeitung vom 11.10.2012

Foto: Berssen

Tischtennis: Ramslohs Frauen im Doppeleinsatz / Höltinghausens Männer bei BW Lohne

Kreis Cloppenburg (se). Gleich zwei Derbys sind in der Tischtennis-Bezirksklasse der Männer angesagt. TTV Garrel-Beverbuch gegen Post SV Cloppenburg sowie VfL Löningen gegen STV Barßel lauten die Paarungen.

Verbandsliga Frauen: SV Wissingen - Blau-Weiß Ramsloh. In der vergangenen Saison spielte Wissingen noch in der Oberliga, musste aber mit nur fünf Zählern auf dem Konto absteigen. Der bisherige Saisonverlauf ähnelt dem der Saterländer. Einem klaren Sieg in Grohn stehen zwei Niederlagen beim Tabellenführer Oldendorf und in Dahlenburg gegenüber. Die Ramsloher dürften mit einem Punkt mehr als zufrieden sein. Samstag, 14 Uhr.
Blau-Weiß Ramsloh - Dahlenburger SK. Dahlenburg verfügt über Erfahrungen aus der Verbandsliga und sogar der Oberliga, kam aber in dieser Spielzeit noch nicht so richtig in Tritt. Mit 2:6 Zählern besetzten die Dahlenburger zurzeit einen Abstiegsplatz. Mit der Euphorie aus dem ersten Saisonsieg gegen Tostedt hoffen die Saterländer in eigener Halle auf ein weiteres Erfolgserlebnis. Sonntag, 14 Uhr.

Bezirksliga Frauen: SV Molbergen II - SV Molbergen III. Das Vereinsderby kann nur eine klare Angelegenheit für die Zweite sein. Freitag, 19 Uhr.

SV Gehlenberg-Neuvrees - GW Mühlen. Die Gehlenberger Frauen wissen noch nicht so recht, wo sie stehen. Das 3:1-Punktekonto kann sich aber für einen Aufsteiger durchaus sehen lassen. Wie gegen Peheim, muss man auch mal mit einem Remis zufrieden sein. Freitag, 20.15 Uhr.

Bezirksliga Männer: Blau-Weiß Lohne - SV Höltinghausen. Nach dem tollen Saisonauftakt möchte der SV Höltinghausen mit seiner weiter verjüngten Mannschaft gleich nachlegen. Im vergangenen Februar musste man sich knapp geschlagen geben. Freitag, 20 Uhr.
1. Bezirksklasse Männer: TTV Garrel-Beverbruch - Post SV Cloppenburg. Die Postler kamen in Barßel arg unter die Räder. In Garrel werden die Trauben nicht viel weniger hoch hängen. Freitag, 20 Uhr.

VfL Löningen - STV Barßel. Barßel hat mit zwei klaren Siegen einen Traumstart hingelegt. Da bleibt für den Kreiskonkurrenten Löningen nur die Außenseiterrolle. Freitag, 20.15 Uhr.
TV Dinklage - VfL Löningen. Sollte es für Löningen gegen Barßel nicht klappen, muss zumindest beim Nachbarn in Dinklage gepunktet werden, um nicht weiter in die Abstiegszone zu rutschen. Samstag, 15 Uhr.

2. Bezirksklasse Männer: BV Essen II - OSC Damme II. Die Essener Reserve hat sich mit dem Löninger Thomas Lampe verstärkt. Mit einer guten Mischung aus erfahrenen Spielern und den jungen Wilden, Lennard Hilgefort und Steffen Reimann, kann das Team sicher ganz oben mitspielen. Freitag, 20 Uhr.

SF Sevelten - Blau-Weiß Langförden III. Beide Teams starteten mit einer Niederlage in die Saison. Insbesondere die Sportfreunde hoffen auf ein erstes Erfolgserlebnis. Samstag, 15.30 Uhr.

[Vollständiger Bericht in der MT]