Presseberichte

Firmen begrüßen Investitionsklima vor Ort. Jahresbilanz: Löningens Bürgermeister Thomas Städtler ...

zurück zur Übersicht, 05.01.2013, Quelle: Münsterländische Tageszeitung vom 05.01.2013

(Foto: Willi Siemer)

Löningen (hu/mt). Die Sicherung des Berufsschulstandortes Löningen, das Verhandlungsergebnis mit den Stadtwerken Münster über die „Rückholung des Bürgerwindparks Löningen“, die Tier- und Gewerbeschau und der in der Stadtgeschichte „beispiellose Einsatz“ der Menschen in der hiesigen Region für den Erhalt des Löninger Krankenhauses waren die „herausragenden Ereignisse“ im Bereich Löningen in 2012. Das unterstreicht Bürgermeister Thomas Städtler in seinem Jahresrückblick.

Auf den Berufsschulstandort Löningen sei bereits im Frühjahr „der erste Abgesang von den Kreisgremien“ angestimmt worden, „und zwar parteiübergreifend“. Städtler: „Wir haben trotzdem demonstriert und ein Stück weit zivilen Ungehorsam gezeigt." Ergebnis: "Der Berufsschulstandort Löningen bleibt.“

Zufrieden zeigt sich der Bürgermeister, dass er das „außerordentlich positive Verhandlungsergebnis zum Bürgerwindpark“ habe unmittelbar mit gestalten können. Lob verteilt Städtler bezüglich der Tier- und Gewerbeschau. Als im Stadtrat „sehr knappe, aus meiner Sicht aber zukunftsweisende Entscheidung“ stuft er den Beschluss zur Sanierung des St.-Marien-Kindergartens in Form der sogenannten „plus – Lösung“ (mit einer kleinen Bewegungshalle) ein.

Die „größte Baustelle, die wir je in Löningen hatten“, ist für Thomas Städtler der Bau des neuen Hochregallagers bei der Weser-Ems-Erfrischungsgetränke GmbH (WEG). „Dies ist auch ein Beleg dafür, dass die WEG das Investitionsklima vor Ort schätzt. Die Unternehmensgruppe Bröring wird ebenfalls am Standort Löningen im Industriegebiet kräftig investieren."

[Den vollständigen Bericht finden Sie in der MT]