Presseberichte

PM_Hotschicke_Demografie

Hotschicke möchte in Erfahrung bringen, welche Wohnformen im Alter nachgefragt werden. Dafür ist zum einen interessant, wie sich die Verteilung der Bewohner in den unterschiedlichen Altersklassen darstellt, zum anderen wie viele Senioren zukünftig in Löningen wohnen werden und wie diese wohnen wollen. Erlauben die Pflegebereitschaft Angehöriger sowie mobile medizinische Dienstleistungen es, dass alternde Personen weiterhin in den Dörfern und Bauernschaften wohnen können oder werden wir eine zunehmende Verdichtung des innerstädtischen Kerns haben, da Versorgungseinrichtungen des täglichen Bedarfs und Ärzte in unmittelbarer Nähe sind? Diese Fragen möchte Hotschicke gerne in seiner Forschung beantworten.
Die geführten Interviews sollen die Thematik aus unterschiedlichen Blickwinkeln beleuchten. So stehen am Ende der Arbeit Vorschläge und Empfehlungen dahin gehend wie Löningen sich u.a. städtebaulich und wirtschaftlich auf eine alternde Bevölkerung einstellen sollte.
„Obwohl der Landkreis Cloppenburg zu den jüngsten in Deutschland zählt, müssen auch wir uns mit der Problematik einer alternden Bevölkerung frühzeitig auseinandersetzen, um später nicht überrascht zu werden.“, so Städtler in seinem Interview.
Foto: Hotschicke

Downloads