Presseberichte

Jugendtreff Löningen auf dem Weg nach Bulgarien

Nach der fünftägigen Fahrt in die Bundeshauptstadt heißt die jetzige Destination Bulgarien. Insgesamt 32 Jugendliche werden acht Tage am sogenannten Goldstrand das Schwarze Meer genießen sowie mehrere Tagestrips zu verschiedenen Sehenswürdigkeiten im Hinterland unternehmen.
Die Jugendlichen besuchten am Freitag vor der Abfahrt die St. Vitus Kirche und haben den Reisesegen von Pfarrer Joemon erhalten, welcher Pfarrer Kerkhoff zurzeit vertritt. Der Geistliche spendete Gottes Segen und wünschte eine gesunde Heimkehr.
ESR Rüve verabschiedete die Jugendlichen am Freitagmorgen (29.08.2014). Er wünschte den Reisenden eine gute Fahrt und unvergessliche Eindrücke. Rüve motivierte die Jugendlichen als „Botschafter Löningens“ ihren Beitrag zum kulturellen Austausch zu leisten. Außerdem dankte er den Begleiterinnen Gaby Bick und Anneliese Schulz für deren Bereitschaft, den Jugendlichen diese Fahrt zu ermöglichen.

Downloads