Presseberichte

Bauhofleitertreffen 2014 in Löningen

Der Erste Stadtrat der Stadt Löningen, Christian Rüve, und der Leiter des Löninger Bauhofs, Jürgen Noll, begrüßten die Teilnehmer zu dieser jährlich stattfindenden Veranstaltung. Die Bauhofleiter der einzelnen Kommunen im Landkreis treffen sich, um Erfahrungen auszutauschen und sich von Fachreferenten zu verschiedenen Themen weiterbilden zu lassen.
Bei der Zusammenkunft im Löninger Ratssaal referierte Helmut Pesch zum Thema „Straßensanierung nach den Wintermonaten“ und Tim Niehoff zum Thema „Führerschein und Ladungssicherung“. Gerade das Thema Führerschein beschäftigte die Bauhofchefs nachhaltig. Niehoff erläuterte, dass ein Führerschein der Klasse 2 (LKW über 7,5t) nicht zum Transport jeglicher Güter berechtigt. Es wird zwischen gewerblichen und nicht-gewerblichen Güterverkehr unterschieden. Der Transport von Salz in einem Streufahrzeug ist kein gewerblicher Gütertransport, die Beförderung von Sand und Kies zu einer Baustelle dagegen schon. Um gewerbliche Fahrten machen zu dürfen, müssen einige Bauhofmitarbeiter ein zusätzliches Modul zum Führerschein besuchen.
„Dieser Erfahrungsaustausch und ständige Weiterbildung sind sehr wichtig für uns, da sich jederzeit Gesetze und Anforderungen ändern“ (Jürgen Noll, Bauhofleiter Stadt Löningen).

Downloads