Presseberichte

Weihnachtsbeleuchtung Marktplatz

Grund dafür ist die Erforderlichkeit der Errichtung eines neuen Mastes in der Mitte des Marktplatzes. Die Anschaffung eines neuen Mastes war erforderlich geworden, nachdem der bisher aufgestellte Mast im vergangenen Jahr gebrochen war. Glücklicherweise war es seinerzeit weder zu Personen- noch Sachschäden gekommen. Nach diesem Glück im Unglück ist die Stadt Löningen nicht bereit, ein Risiko einzugehen. Dementsprechend liegt für den neuen Mast ein TÜV Gutachten vor. Des Weiteren ist allerdings erforderlich, dass ein aus mehreren Kubikmetern Stahlbeton bestehendes Fundament gegossen wird. Um eine absolute Standfestigkeit zu gewährleisten, muss dieser Beton mehrere Wochen aushärten.
Sowohl für die Anschaffung des Mastes als auch für die insgesamt 16 Lichterketten mit einem Gewicht von ca. 400 kg wurden durch die zuständigen Gremien entsprechende Haushaltsmittel bereitgestellt. Auch wenn das gesamte Material rechtzeitig eingetroffen ist, hat sich die Stadt Löningen aus den vorgenannten Gründen entschließen müssen, der größtmöglichen Sicherheit den Vorrang zu geben.

Downloads