Presseberichte

12 Fahrräder und 116 Paar Sportschuhe für Flüchtlingskinder gespendet

Auf eine erneut starke Resonanz stieß der Aufruf der Löninger Flüchtlingshilfe in der Bevölkerung, noch intakte Fußballschuhe und Turnschuhe in allen Größen zu spenden. Neben vielen noch intakten Sportschuhen wurden auch diverse Sportkleidungsstücke abgegeben. Besonders überraschend für die Organisatoren war die Tatsache, dass neben den Sportartikeln 12 intakte Fahrräder der Flüchtlingshilfe übergeben wurden.

Flüchtlingskinder an der „Gutenbergschule“ freuen sich über die Spenden, die es so ermöglichen, am regulären Sportunterricht und am Vereinssport in der Stadtgemeinde teilzunehmen. Natürlich profitieren auch die Flüchtlingskinder an der Grundschule und Realschule von den gespendeten Sportartikeln. Alle Flüchtlinge haben aber auch die Möglichkeit, Fahrräder und Sportartikel in den Sozialen Kaufhäusern der Stadt zu erwerben.

Die Flüchtlingshilfe Löningen ist eine gemeinsame Aktion der Stadt Löningen, des Caritas-Sozialwerks, des Leinerstifts e.V., der katholischen St.-Vitus-Gemeinde, der evangelischen Trinitatis-Gemeinde, der Jugendwerkstatt (Sozialer Briefkasten), des Kath. Bildungswerks Löningen, des VfL Löningen (Sportförderkreis 100x100) und von über 100 ehrenamtlichen Bürgern.


zu den Bildern:
Großer Zuspruch: Über das gute Ergebnis der Sammelaktion für Flüchtlingsfamilien freuen sich Organisatoren der Löninger Flüchtlingshilfe. Fotos: Rudolf Bögershausen.


Quelle:
Presseinfo Flüchtlingshilfe Löningen (Rudolf Bögershausen) vom 01.05.2017