Presseberichte

Weinfest in Löningen

Löninger Marktplatz verwandelt sich in Weindorf
Kulinarisches Fest steigt am 18. und 19.08.2017 / Niedersachsen-Sound-Orchester tritt wieder auf


Löningen (hb) - Am Freitag und Samstag, 18./19.08.2017, wird auf dem Löninger Marktplatz das „Kulinarische Weinfest“ gefeiert. Besucher erwartet wie immer eine attraktive Kombination aus Musik und kulinarischen Köstlichkeiten, verspricht Stadtmanager Jörn Willen. Ihm ist es auchgelungen, das „Niedersachsen-Sound-Orchester“ (NSO) für den Freitagabend zu engagieren.

Im vergangenen Jahr füllte das Orchester den Markplatz mit etlichen hundert Zuhörern. Weitere Stimmungsgaranten des Weinfestes sind der Männergesangverein Eintracht und die Hasetal-Evergreen-Combo, die am Samstagabend im Wechsel autreten.

„Das musikalische Rahmenprogramm hatte im vergangenen Jahr sehr viel Zuspruch gefunde,“ betont Willen. Wolfgang Völker, der Mann mit dem Schiferklavier, hat ebenfalls wieder zugesagt und schließt den Samstagabend nach dem Sängerkommers der Eintracht und der Hasetal Evergreen Combo ab.

Als viertes Restaurant ist das Hotel-Restaurant Rüwe hinzugekommen, das ohnehin direkt am Marktplatz liegt. Je drei Speisen zu moderaten Preisen servieren auch die Pfeffermühle, die Arena und der Centralhof Breher. Zu den Gerichten zählen gebratene Lammbällchen, Scampis, Knurrhahnilet und Pastateller. Das gastronomische Angebot wird mit Kartoffelpuffern von Edel & Lecker bereichert. Wurst- und Käsesnacks verkaut der Förderverein St.-Anna-Stit zur Unterstützung des Krankenhauses.

Für Weiß- und Rotweine sorgen zwei Naheweingüter und ein rheinhessisches Weingut. Aus der Gemeinde Menslage kommt die Familie Wojtun nach Löningen und schenkt neben Wein auch Cocktails, Whiskys und edle Brände aus.


Quelle:
Münsterländische Tageszeitung vom 07.08.2017