Presseberichte

Blechprofilrost Graepel-Eco ist ein Allrounder

„Einfach, comfortabel, oekonomisch“


Der Blechprofilrost mit der Prägung Graepel-Eco erweitert die Vielfalt der Bodenbeläge, vor allem im öffentlichen Bereich. Zahlreiche Verwendungen sind denkbar. Architekten und Metallbauer dürften einen besonderen Vorteil schätzen.

Blechprofilroste in jeder denkbaren Ausgestaltung: Das ist die Welt des Herstellers Graepel. Einen interessanten Ansatz stellt die aktuellste Interpretation des beliebten Bauelements dar. Der Eco kommt für Flächen, Podeste, Rampen und Treppen infrage. Dort sorgt er für die Sicherheit unter den Füßen. Auch aus rein gestalterischen Motiven im entsprechenden Ambiente verbaut, punktet dieser Belag. Warum nur?

Der Eco besitzt eine c-förmig gekantete Kontur. Bei der Oberfläche wechseln sich Reihen mit nach oben und unten geprägten Löchern ab. Diese messen 8 mm im Durchmesser. Damit bietet der Rost eine hervorragende Rutschhemmung, leistet gute Drainage-Dienste bei Regen und präsentiert sich dem Auge mit angenehmem Flächenmuster. Der freie Querschnitt dieser Lochprägung beträgt sechs Prozent, was den Eco vielerorts als Allrounder ins Gespräch bringt. Gerade auch für hoch frequentierte Bereiche, etwa Flucht- und Rettungswege in öffentlichen Gebäuden. Denn die Oberfläche lässt sich wegen des kleinen Lochdurchmessers auch mit feinem Schuhwerk begehen und ist gut geeignet für Räder aller Art: Gehhilfen, Rollstühle, Koffer, Rollcontainer usw. Dieser Bodenbelag passt daher sowohl im Außenbereich als auch für Innen. Wie sich moderne Akzente als Mischung aus Form und Funktion mittels Blechprofilrosten setzen lassen, haben renommierte Architekten bereits bewiesen.

Für die Verlegepraxis im Metallbau überzeugt der Eco durch ein markantes Merkmal: seine metrische Breitenteilung. Sie beträgt 50 mm, also von Loch zu Loch in einer Prägerichtung. Damit lässt sich der Eco als Standardrost einfach und kostengünstig zu Flächen mit metrischer Breite auslegen. Extra Passroste anfertigen: entfällt! Optische Brüche: keine! Für Metallbauer ist das ein Segen: Große Flächenleistungen mit sauberer Optik in kurzer Zeit verschaffen ihnen ein Produktivitätsvorteil, der sich auszahlt.

Die rutschhemmende Lochung exakt in der Antrittskante ist möglich. Ein echtes Sicherheitsplus, denn gerade da liegt die Ursache vieler Unfälle. Graepel liefert den Eco aus 2,5 mm Stahlblech DD11 roh oder feuerverzinkt. Der Rost ist als Lagerware mit Breiten von 150 bis 300 mm und mit Lagerhöhen von 40 bis 75 mm schnell lieferbar. Andere Abmessungen sind möglich. Punktbelastbar ist er bis 1,5 kN.

Der Eco kommt Ihnen bekannt vor? Graepel hatte ihn als Special 8-8 bereits ähnlich im Programm: Nachfrage und Eigenschaften im Marktvergleich rückten das Design 2018 wieder ganz nach vorn. Diese Neuheit ist also ein echter Klassiker. Mehr dazu unter Graepel.de im Internet.


zum Bild:
Coils aus Stahlblech bei Graepel: Das Material ist Basis vieler Bodenbeläge, die Form, Funktion und Sicherheit vereinen. Foto: Graepel.


Quelle:
Presseinfo Friedrich Graepel AG vom 21.03.2018