Presseberichte

Ehre, wem Ehre gebührt - Marita Knabke für 45 Jahre bei Remmers geehrt

Die deutsche Nationalmannschaft um Beckenbauer, Müller und Co. war wenige Wochen zuvor in München Weltmeister geworden, als Marita Knabke 1974 bei Remmers ihre Ausbildung zur Groß- und Außenhandelskauffrau begann. Genau 45 Jahre später durfte sie sich über die Glückwünsche ihrer Kolleginnen und Kollegen aus der Abteilung Marketing & E-Commerce freuen, in der sie für die Gesamtkoordination zuständig ist. Zuvor hatte sie viele Jahre in der einstigen Werbeabteilung des Unternehmens gearbeitet.

Als besonderer Gratulant überraschte Aufsichtsratsvorsitzender Gerd-Dieter Sieverding die Jubilarin mit einem Baum: Es handelt sich um eine chinesische „Weiße Fontaine“, wie sie im Garten des Wohnhauses von Hildegard Remmers steht und stets die Bewunderung der Jubilarin fand. Als persönliches Geschenk von Gerd-Dieter Sieverding wurde ihr das Geschenkexemplar im Innenhof des Löninger Hauptgebäudes übergeben – mit einem Hinweisschild auf den Anlass der 45-jährigen Betriebszugehörigkeit von Marita Knabke. Demnächst wird er dann in ihrem eigenen Garten einen angemessenen Pflanzort erhalten.

Weitere Informationen zum Unternehmen Remmers erhalten Sie unter www.remmers.com.


zum Bild:
45 Jahre bei Remmers: Die Jubilarin Marita Knabke erhielt ein besonderes Geschenk vom Aufsichtsratsvorsitzenden Gerd-Dieter Sieverding überreicht. Foto: Remmers, Löningen.


Quelle:
Presseinfo Remmers Gruppe AG vom 08.08.2019