Presseberichte

Unternehmerpreis für Friedrich Graepel AG - Erfolgreiche Doppelspitze

Das Beste zum Schluss: Zum „Unternehmer des Jahres“ wurden Carlo und Felix Graepel Ende 2019 in Löningen ausgezeichnet. Verliehen wurde der Preis vom Verbund Oldenburger Münsterland.

Die Brüder leiten ein Unternehmen in schwieriger Zeit. Trotzdem gelang ihnen, den Umsatz auf erstmals 100 Millionen Euro zu schrauben. Strategischer Weitblick zeichnet Graepel aus. Seit über 130 Jahren ist man auf das Lochen und Kaltumformen von Blechen spezialisiert. Graepel überstand alle Weltkriege, Wirtschaftskrisen und Werkstofftrends. Und entwickelte eine Expertise, die den Familienbetrieb mit 750 Beschäftigten zum weltweit gefragten Zulieferer für den Fahrzeug- und Maschinenbau sowie das Baugewerbe machte. Beim Schlüsselprodukt Lochblech erreichte man jüngst ein Qualitätsniveau wie kaum anderswo in der Branche. Im Zuge der globalen Klimabewegung ist Graepels Fokus auf Leichtbau und Materialeffizienz gefragter denn je. Mehr dazu unter Graepel.de im Internet.


zum Bild:
Felix (l.) und Carlo Graepel freuen sich über die Auszeichnung als Unternehmer des Jahres. Foto: foto:hölzen/Gerald Lampe.


Quelle:
Presseinfo Friedrich Graepel AG vom 17.01.2020.