Presseberichte

Betriebsübernahme dank KMU-Förderung

RL Autoservice GmbH erhält Fördermittelbescheid / Eugen Leinweber führt Unternehmen weiter


Einen Förderbescheid aus dem „KMU-Programm“ des Landkreises Cloppenburg konnte Löningens Bürgermeister Marcus Willen an das Unternehmen RL Autoservice GmbH aus Löningen übergeben. Der 40-jährige Eugen Leinweber aus Löningen hat den renommierten Betrieb vom bisherigen Firmenchef Werner Robbers übernommen. Leinweber führt den Betrieb an der Elberger Straße 20 in Löningen ab sofort weiter. ’KMU’ steht für eine Richtlinie zur einzelbetrieblichen Förderung von Investitionen für kleine und mittlere Unternehmen.

Robbers, der das Unternehmen im Jahre 1996 gegründet hatte, wolle sich aus Altersgründen aus der ersten Reihe zurückziehen und hatte einen Nachfolger gesucht. Leinweber, gelernter Kaufmann im Groß- und Außenhandel, mit mehr als 20-jähriger Erfahrung im Kfz-Bereich und Reifenhandel, sah seine Chance und packte zu. „Ich möchte den Betrieb in gewohnter und zuverlässiger Manier weiterführen“, so der neue Betriebsinhaber sichtlich stolz beim Gang durch die großen Werkstatt-, Büro- und Ausstellungshallen.

„Für unsere Kunden soll sich nichts ändern, die bekannte Mannschaft mit den bekannten Gesichtern habe ich vollständig übernommen“, erzählt Leinweber, wohlwissend, dass insbesondere im Kfz-Bereich der persönliche Kontakt und das Vertrauensverhältnis zur „Werkstatt des Vertrauens“ sehr wichtig sind. Leinweber beschäftigt den bisherigen Firmeninhaber und Kfz-Meister Robbers, drei Gesellen und auch den vorhandenen Auszubildenden weiter. „Man kennt die Leute und dieses ist wichtig. Ich kann mich auf meine neue Mannschaft voll und ganz verlassen und habe diese daher selbstverständlich und sehr gerne übernommen“, fügt er hinzu.

„Ich bin froh, dass der Betrieb weitergeführt und die Mitarbeiter übernommen wurden. Es ist gut, dass dieser bekannte Handwerksbetrieb in Löningen bleibt und Herr Leinweber weiterhin investieren will, um langfristig zu denken und das Unternehmen zukunftsfähig aufzustellen“, freute sich Bürgermeister Willen bei der Übergabe des KMU-Fördermittelbescheids.

Das KMU-Programm des Landkreises Cloppenburg wird seit 2014 von den kreisangehörigen Städten und Gemeinden zu 50 Prozent kofinanziert und unterstützt kleine und mittlere Unternehmen sowie Existenzgründer bei der erstmaligen Errichtung einer eigenen Betriebsstätte sowie bei der Übernahme bestehender Unternehmen, die ansonsten von Stilllegung betroffen wären. „Das KMU-Programm ist ein Gemeinschaftsprojekt des Landkreises Cloppenburg mit den Gemeinden, um Unternehmen zu fördern, die Investitionen tätigen und Arbeitsplätze schaffen. Die Wirtschaftsförderung des Landkreises begleitet das Verfahren. Die Kosten für die Förderungen teilen sich die Kommunen und der Landkreis jeweils hälftig“ weiß Willen zu berichten.

Die Produktpalette der RL Autoservice GmbH ist bereits jetzt schon sehr umfangreich, soll in Zukunft aber noch ausgebaut werden. Schwerpunkt ist und bleibt der Werkstattservice mit der Durchführung von Reparaturen und Wartungsarbeiten, Klimaservice, Achsvermessung sowie der 24-Stunden-Abschleppdienst. Selbstverständlich führt die Dekra mehrmals in der Woche Hauptuntersuchungen in der Löninger Werkstatt durch und auch Unfallschaden-Gutachten werden durch die Dekra erstellt. Die RL Autoservice GmbH ist hierfür u. a. auch als LVM-Servicewerkstatt anerkannt worden.

„Die Kunden können bei Bedarf natürlich gerne ein Ersatzfahrzeug zur Verfügung gestellt bekommen“, erläutert Leinweber und verweist auf einen jüngst neu angeschafften Leihwagen aus dem Hause Fiat. Weiterhin verfügt das Autohaus auch über zwei Neunsitzer-Mietwagen, die für Touren mit kleinen Gruppen besonders gut geeignet sind.

Leinweber erläutert, dass auch der Verkauf und die Finanzierung von Neu- und Gebrauchtwagen sowie der Handel, die Veredelung und die optische Aufwertung von Alufelgen mittels glanzdrehen, lackieren oder pulverbeschichten zu den Leistungen seines Betriebs zählt.

„Da ich selber vieljährige Erfahrungen im Bereich Reifenhandel habe, werden wir dieses Segment Alufelgen und auch den Gesamtbereich Reifen weiter ausbauen“, verrät der junge Firmenchef auch einige Zukunftspläne.

Pkw-Reifen und Alufelgen aller Marken und Größen sind entweder vorrätig oder können schnell geliefert werden. „Wir freuen uns auf Nachfragen. Gerade in diesem Bereich ist die persönliche Beratung sehr wichtig, wir sind gerne für unsere Kunden da und finden die passende Alufelge für jedes Kfz“.

Persönliche Beratung und Service ist ohnehin ein Punkt, mit dem die RL Autoservice GmbH auch weiterhin ihre Kunden verwöhnen möchte. „Gute Arbeit, professionelle Beratung und Verbindlichkeit bei Terminen sind unser A und O im Kfz-Bereich. Abgesprochene Termine werden eingehalten oder man informiert den Kunden rechtzeitig“, so Leinweber.

Von den Angeboten des Unternehmens kann man sich auch auf der Homepage www.rlautoservice.de überzeugen. Eugen Leinweber und sein Team sind unter der Telefonnummer 0 54 32 / 9 22 11 oder per E-Mail unter info@rlautoservice.de zu erreichen.


zum Bild:
Offizielle Übergabe: Löningens Bürgermeister Marcus Willen überreichte den KMU-Fördermittelbescheid an Eugen Leinweber von der RL Autoservice GmbH aus Löningen. Foto: Stefan Beumker.


Ansprechpartner:
Stadt Löningen
Stefan Beumker
Lindenallee 1
49624 Löningen
Telefon: 0 54 32/94 10-40
Telefax: 0 54 32/94 10-36
E-Mail: stefanbeumker@loeningen.de
Internet: www.loeningen.de