Presseberichte

Tafel schaltet auf Normalbetrieb

Löninger verteilten Gutscheine im Wert von über 17000 Euro


Löningen (gy) - Die Löninger Tafel wird kommende Woche wieder auf „Normalbetrieb“ umschalten. Das teilte Vorstandsmitglied Gerhard Einhaus mit. Am Mittwoch verteilten die Ehrenamtlichen letztmalig Gutscheine an die Kunden.

Kurz nach dem allgemeinen Lockdown im März hatte auch die Tafel ihren Betrieb für einige Wochen eingestellt. Das gesundheitliche Risiko für die zumeist älteren Aktiven sei zu groß gewesen, hatte Einaus die schwere Entscheidung damals begründet. Im Mai dann öffnete die Einrichtung wieder unter Auflagen. Bis auf fertig verpackte Ware wurden keine Lebensmittel mehr ausgegeben.

Dafür erhielten die Bedürftigen Einkaufsgutscheine, die sie in den örtlichen Geschäften einlösen konnten. Ihr Gesamtwert liege bei über 17000 Euro, verkündete Einhaus und bedankt sich bei allen Spendern, die dazu beigetragen hatten, die Tafel am Leben zu erhalten. Sie erhielt unter anderem Geld von der Aktion Mensch (712 Gutscheine im Wert von jeweils 20 Euro) sowie weitere Spenden vom Lionsclub Oldenburger Münsterland und von Privatleuten. Einhaus und sein Team entschlossen sich auch, die Zuwendung aus der MT-Benefizaktion in Gutscheine umzuwandeln. Eigentlich hatten sie für das Geld eine neue Kühltheke kaufen wollen.

Die Bedürftigkeit ist während der Krise gewachsen. „Wir haben über 100 Familien versorgt, darunter rund 25, die uns wieder aufsuchen mussten oder ganz neu hinzukamen.“ Auf seine Helferinnen und Helfer kann Einhaus sich verlassen. Bis auf wenige Ausnahmen sind alle an Bord. „Es sind sogar einige neue, jüngere Mitarbeiter dazu gekommen“, freut er sich.

Geöffnet ist die Tafel jeweils dienstags und freitags. Die Kunden dürfen aber nur einmal wöchentlich einkaufen. Sie haben einen Zeitplan mit einer Nummer erhalten, damit es im Verkaufsraum nicht zu Gedränge kommt. „Und natürlich müssen sie die Corona-Hygieneregeln einhalten“, betont Einhaus.


zum oberen Bild:
Lässt sich nicht unterkriegen: Das Team der Löninger Tafel (Archivbild aus Vor-Coronazeiten) hielt auch während der vergangenen Pandemiewochen zusammen. Foto: Willi Siemer.

zum zweiten Bild:
Bericht der Münsterländischen Tageszeitung vom 30.07.2020.


Quelle:
Münsterländische Tageszeitung vom 30.07.2020.