Was erledige ich wo?

Alle Ansprechpartner, Telefonnummern und Formulare

Seite aufrufen

Löningen App

Gewerbeverein Löningen/ Stadtmarketing und Stadt Löningen stellen neue App „Löningen“ vor

Seite aufrufen

Aktuelles aus dem Rathaus

In diesem Bereich finden Sie alle Neuigkeiten, Presseberichte, Bekanntmachungen sowie aktuelle Ausschreibungen und Stellenangebote

Seite aufrufen

Ratsinformationssystem

Seite aufrufen

Unterkunfts- und Gastgeberverzeichnis der Stadt Löningen

Foto: Rainer Sturm  / pixelio.de

Finden Sie Ihren Gastgeber in Löningen

Verbund Oldenburger Münsterland e. V.

Seite aufrufen

Jobportal Oldenburger Münsterland

Seite aufrufen

Deutschland fährt Alltag wieder runter

Zeitlich begrenzter Lockdown gilt ab Montag / Robert Koch-Institut meldet Rekord bei Neuinfektionen

Die Schulen bleiben offen, die Gastronomie muss dichtmachen. Firmen, die besonders von den neuen Corona-Regeln betroffen sind, bekommen große Teile ihres Umsatzausfalls vom Bund ersetzt.


Das Ziel ist klar formuliert: Familien und Freunde sollen sich zu Weihnachten wieder ohne größere Angst treffen können. Doch dafür müssten sich alle jetzt erstmal deutlich einschränken, meinen Bund und Länder. Die neuen Regeln kommen dem Shutdown vom Frühling schon recht nah. Sie sollen am 2. November in Kraft treten – und vorerst bis Monatsende gelten.

* Kontakte:
In der Öffentlichkeit dürfen sich nur noch Angehörige zweier Haushalte treffen – maximal zehn Personen. Feiern in Wohnungen und privaten Einrichtungen werden als „inakzeptabel“ bezeichnet.

* Gastronomie:
Restaurants, Bars, Clubs, Diskotheken und Kneipen werden geschlossen. Erlaubt sind weiter Lieferdienste und Essen zum Mitnehmen. Auch Kantinen dürfen öffnen.

* Freizeit:
Freizeiteinrichtungen werden geschlossen. Dazu gehören Theater, Opern, Konzerthäuser, Messen, Kinos, Freizeitparks, Saunen, Spielhallen, Spielbanken, Wettannahmestellen und Bordelle. Alle Veranstaltungen, die der Unterhaltung dienen, werden untersagt.

* Sport:
Fitnessstudios, Schwimm- und Spaßbäder werden geschlossen. Der Amateursportbetrieb wird eingestellt, Vereine dürfen also nicht mehr trainieren. Individualsport, also etwa alleine oder zu zweit joggen gehen, ist weiter erlaubt. Profisport wie die Fußball-Bundesliga ist nur ohne Zuschauer zugelassen.

* Reisen und Hotels:
Die Bürger sollen auf private Reisen, Tagesausflüge und Verwandtenbesuche verzichten – auch im Inland. Hotels und Pensionen dürfen keine Touristen mehr aufnehmen.

* Dienstleistungen:
Kosmetikstudios, Massagepraxen und Tattoo-Studios werden geschlossen, weil hier der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann. Medizinisch notwendige Behandlungen etwa beim Physiotherapeuten oder Fußpflege sind weiter möglich. Auch Friseure bleiben geöffnet.

* Supermärkte:
Der Einzelhandel bleibt geöffnet – es gibt aber Vorschriften, wie viele Kunden gleichzeitig im Laden sein dürfen.

* Schulen und Kitas:
Schulen und Kindergärten bleiben offen. Genauso Einrichtungen der Sozial- und Jugendhilfe.

* Arbeit:
Überall, wo das möglich ist, soll wieder von zuhause gearbeitet werden.

* Firmen:
Betriebe, Selbstständige und Vereine, die von den neuen Corona-Regeln besonders betroffen sind, bekommen große Teile ihres Umsatzausfalls ersetzt. Bei Firmen mit maximal 50 Mitarbeitern gleicht der Bund 75 Prozent aus, bei größeren wird nach EU-Beihilferecht entschieden. Die Finanzhilfe des Bundes soll ein Volumen von bis zu zehn Milliarden Euro haben.

* Risikogruppen:
In Krankenhäusern, Pflegeheimen, Senioren- und Behinderteneinrichtungen sollen zügig Schnelltests eingesetzt werden.

Die Gesundheitsämter meldeten nach Angaben des Robert Koch-Instituts von Mittwochmorgen 14964 Corona-Neuinfektionen binnen eines Tages – beinahe doppelt so viele wie am Mittwoch vergangener Woche.


zur Datei:
Beschluss der Videokonferenz der Bundeskanzlerin mit den Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder am 28. Oktober 2020, als pdf-Dokument.


Quelle:
Münsterländische Tageszeitung vom 29.10.2020.

Downloads

Aktuelles zum Coronavirus

fotoART by Thommy Weiss  / pixelio.de
Seite aufrufen

Kontakt zur Stadt Löningen

Stadt Löningen
Lindenallee 1
49624 Löningen
Telefon: 0 54 32 / 94 10-0
Telefax: 0 54 32 / 94 10-36
E-Mail: stadt@loeningen.de 

Seite aufrufen

Wärme-Hallenbad (mit Sauna) Löningen

Wir haben geöffnet!

Seite aufrufen

moobil+

Das innovative Mobilitätssystem der Landkreise Cloppenburg und Vechta - Start: 01. Juni 2020 

Seite aufrufen

Infoblatt

Wohlfühlgarten für Biene & Co.

Seite aufrufen

Dorfentwicklungsplanung Löningen-Südost

Informationen rund um die Dorfentwicklungsplanung in der "Region Löningen-Südost"

Seite aufrufen

Solardachkataster

Informationen rund um die kreisweite Initiative.

Seite aufrufen

Kurzportrait

Löningen im Überblick...
Zahlen, Daten, Fakten und Imagefilm

Seite aufrufen

Stadtmarketing und Tourismus

Kartenverkauf, Übernachtungen, Gastronomie etc.

Seite aufrufen

Homepage Flüchtlingshilfe Löningen

Informationen rund um die Flüchtlingshilfe in Löningen...

Seite aufrufen

Wirtschaftsstandort Löningen

Löningen ist ein bestens aufgestellter Unternehmensstandort...

Seite aufrufen