Was erledige ich wo?

Alle Ansprechpartner, Telefonnummern und Formulare

Seite aufrufen

Löningen App

Gewerbeverein Löningen/ Stadtmarketing und Stadt Löningen stellen neue App „Löningen“ vor

Seite aufrufen

Aktuelles aus dem Rathaus

In diesem Bereich finden Sie alle Neuigkeiten, Presseberichte, Bekanntmachungen sowie aktuelle Ausschreibungen und Stellenangebote

Seite aufrufen

Ratsinformationssystem

Seite aufrufen

Unterkunfts- und Gastgeberverzeichnis der Stadt Löningen

Foto: Rainer Sturm  / pixelio.de

Finden Sie Ihren Gastgeber in Löningen

Verbund Oldenburger Münsterland e. V.

Seite aufrufen

Jobportal Oldenburger Münsterland

Seite aufrufen

Überall schnelles Internet mit Funkmasten

Ausschuss empfiehlt einstimmig Konzept der ETN Group zum Breitbandausbau und zur Mobilfunk-Versorgung

Ausschussmitglieder sprechen sich für das Konzept aus

Auf Richtfunk, der von sieben hohen Gittermasten zum Verbraucher gesendet wird, setzt die Stadt beim Aufbau einer flächendeckenden Versorgung.

von Willi Siemer


Überall, auch in den Außenbereichen der Stadtgemeinde, schnelles Internet und flächendeckender Handy-Empfang: Das verspricht das Unternehmen ETN Group aus Meppen mit Hilfe von sieben über die ganze Stadtgemeinde Löningen verteilten Sendemasten mittels Richtfunk-Technik fürs Internet und eigenen Mobilfunk-Sendeanlagen und dem Angebot an die etablierten Anbieter, ihre Antennen ebenfalls zu installieren.

Mit seinen nüchternen Erläuterungen dessen, was mit Hilfe des ausgewählten Technikmixes aus Richtfunk, Glasfaser und 5G-Technik des Full-Service Internet-Providers spätestens bis Ende kommenden Jahres an neuen Breitbandleistungen möglich sei, beeindruckte Geschäftsführer Andreas Schröder die Mitglieder des Ausschusses für Wirtschaft, Bau, Verkehr und Sport.

Einstimmig empfahlen die Mitglieder nach dem Beantworten etlicher Fragen dem Rat, das Konzept des Unternehmens in Löningen umzusetzen. Es betreibt bisher in der Weser-Ems-Region 42 fest sogenannte Giga-Tower (66 Meter hoch), 20 Sendestationen auf Gebäuden und elf mobile Sendestationen und versorgt cirka 40000 Haushalte und 5000 Betriebe. Der Stadt entstünden keine Kosten. Ihr Beitrag bestehe darin, bis auf eine Ausnahme stadteigene Flächen zur Verfügung zu stellen, auf denen die Türme in passendem Abstand zueinander und gewollt sich überlappenden Radien gebaut werden.

Er gab bekannt, dass sein Unternehmen sich ebenfalls mit den übrigen Kommunen des Alten Amtes Löningen, Lindern, Lastrup und Essen in konkreten Verhandlungen über den Aufbau dieser Art Versorgungsnetz als Alternative zum nicht alle erreichenden Glasfasernetz-Ausbau befinde. Auch mit weiteren Kommunen im Kreis, unter anderem mit Friesoythe, werde bereits verhandelt. Auf dem Treffen am Montagabend im Forum Hasetal stellte er das nach seinen Angaben „Komplett-Programm“ des Breitband-Infrastruktur-Anbieters vor.

Das Angebot der ETN Group an die privaten Haushalte und Unternehmen ist vergleichbar mit denen der anderen großen Anbieter. Die je nach Bedarf kleine oder etwas größere Antenne wird installiert.

„Die Menschen insbesondere in den Außenbereichen sind über die unterirdischen Verbindungen sowohl beim Internet als auch beim Handy-Empfang extrem genervt“ , begründete Bürgermeister Marcus Willen die Initiative der Verwaltung zu einer Lösung der Misere, die auch eine gute zeitlichen Perspektive biete.

Zurückhaltend äußerte sich Willen auf die Frage des SPD-Fraktionsvorsitzenden Rainer Kroner, der wissen wollte, welche Auswirkungen die flächendeckende Einführung dieses neuen Systems auf die dann im Prinzip ja überflüssigen gemeinsamen Ausbauprogramme von Kreis und Kommunen in den sogenannten „weißen Flecken“ habe. Die Stadt stelle dafür rund zwei Millionen Euro in den kommenden Jahren zur Verfügung.

Die Stadt sei in dieser Frage beim Kreis im Wort, so Willen. Andererseits müsse man angesichts der vielleicht weiteren Kommunen im Kreis, die ebenfalls eine Einführung dieses Systems erwägen, möglicherweise zu einer Neubewertung kommen. Dies müsse aber noch diskutiert werden.

„Wir leben mit unserem System von Höhe“, erläuterte Schröder die Wahl der ausgewählten Standorte für die sieben nach seiner Aussage „filigranen“ Gittermasten. Vorgesehen sind nach Angaben des Bürgermeisters bisher der Schützenplatz in Benstrup, die Sportplätze in Bunnen, Evenkamp und Wachtum sowie das Regenrückhaltebecken bei Schne-frost und die Grünsammelstelle für den östlichen Ortszentrums-Bereich.

-------------

Meine Meinung
(von Willi Siemer)

Endlich eine Lösung in Sicht

Endlich ist nicht nur für die sich von schnellem Internet und vernünftigem Handyempfang abgekoppelten und immer wieder vertrösteten Löninger eine schnelle und nach den bisherigen Erkenntnissen auch gute Lösung in Sicht.

Vor allem die Aussicht, dass man nicht mehr auf die sich immer wieder verzögernden Verlegungsarbeiten von Glasfaser warten muss, an die man dann doch nicht angeschlossen wird, ist für die Leidtragenden eine gute Nachricht.


zum oberen Bild:
Konzept zum Breitbandausbau: Mit sieben 66 Meter hohen Stahlgittermasten, die über das gesamte Gebiet der Stadtgemeinde verteilt werden, können voraussichtlich bis Ende 2021 alle Haushalte über Richtfunk mit schnellem Internet versorgt werden. Gleichzeitig werde mit dort ebenfalls installierten eigenen Sendeanlagen und denen der anderen Anbieter die Mobilfink-Nutzung verbessert. Foto: ETN.

zum zweiten Bild:
Empfangsantenne: die größere der beiden für den Richtfunk-Empfang nötigen Anlagen. Foto: ETN.


Quelle:
Münsterländische Tageszeitung vom 11.11.2020.

Aktuelles zum Coronavirus

fotoART by Thommy Weiss  / pixelio.de
Seite aufrufen

Kontakt zur Stadt Löningen

Stadt Löningen
Lindenallee 1
49624 Löningen
Telefon: 0 54 32 / 94 10-0
Telefax: 0 54 32 / 94 10-36
E-Mail: stadt@loeningen.de 

Seite aufrufen

Wärme-Hallenbad (mit Sauna) Löningen

Wir haben geöffnet!

Seite aufrufen

moobil+

Das innovative Mobilitätssystem der Landkreise Cloppenburg und Vechta - Start: 01. Juni 2020 

Seite aufrufen

Infoblatt

Wohlfühlgarten für Biene & Co.

Seite aufrufen

Dorfentwicklungsplanung Löningen-Südost

Informationen rund um die Dorfentwicklungsplanung in der "Region Löningen-Südost"

Seite aufrufen

Solardachkataster

Informationen rund um die kreisweite Initiative.

Seite aufrufen

Kurzportrait

Löningen im Überblick...
Zahlen, Daten, Fakten und Imagefilm

Seite aufrufen

Stadtmarketing und Tourismus

Kartenverkauf, Übernachtungen, Gastronomie etc.

Seite aufrufen

Homepage Flüchtlingshilfe Löningen

Informationen rund um die Flüchtlingshilfe in Löningen...

Seite aufrufen

Wirtschaftsstandort Löningen

Löningen ist ein bestens aufgestellter Unternehmensstandort...

Seite aufrufen