Was erledige ich wo?

Alle Ansprechpartner, Telefonnummern und Formulare

Seite aufrufen

Löningen App

Gewerbeverein Löningen/ Stadtmarketing und Stadt Löningen stellen neue App „Löningen“ vor

Seite aufrufen

Aktuelles aus dem Rathaus

In diesem Bereich finden Sie alle Neuigkeiten, Presseberichte, Bekanntmachungen sowie aktuelle Ausschreibungen und Stellenangebote

Seite aufrufen

Ratsinformationssystem

Seite aufrufen

Unterkunfts- und Gastgeberverzeichnis der Stadt Löningen

Foto: Rainer Sturm  / pixelio.de

Finden Sie Ihren Gastgeber in Löningen

Verbund Oldenburger Münsterland e. V.

Seite aufrufen

Jobportal Oldenburger Münsterland

Seite aufrufen

Herzblut für „Herzensprojekt“

Manfred Boog forschte über russische Kriegsgefangene in Helmighausen

von Hermann Gerdes


Jahrelang war der Friedhof für die russischen Kriegsgefangenen – im Volksmund kurz „Russenfriedhof“ genannt – nicht oder kaum im Blick der Öffentlichkeit. Erst Manfred Boog, einst Schulleiter in Bunnen, gelang es mit umfangreicher Recherche und einigen bemerkenswerten Veröffentlichungen, die Einrichtung deutlicher in den Blick zu nehmen.

Boog betrieb eine beachtete Forschung hierzu, veröffentlichte zahlreiche Texte und begleitete dieses „Herzensprojekt“ bis zu seinem Tode. Vielen Löninger Zeitzeugen und auch den Nachbarn in Helmighausen ist das bekannt. Von diesen Anwohnern wird der Friedhof gepflegt, eine Schutzhütte wurde gebaut, Parkplätze angelegt, der Rasen wird gemäht und der gesamte Bereich wird sauber gehalten. Zum jährlichen Straßenfest ,,Am Dorfrand“ wird von den Anwohnern ein Blumenstrauß niedergelegt. 2018 fand an der Grabanlage für russische Kriegsgefangene eine russisch-orthodoxe Messe mit Erzpriester Dr. Alexander Bertasch aus Bremen statt mit Angehörigen eines der dort begrabenen Kriegsgefangenen.

Zeitzeugen befragt

Manfred Boog hatte einst die Forschung wie bei vielen anderen Themen mit der Befragung von Zeitzeugen gestartet. Josef Ramler, der Nachbar der Anlage und früherer Ratsherr der Stadt Löningen, belegte extra Russisch-Kurse, um an Personalkarten der Soldaten in den erstmals nach der Wende zugänglichen Archiven zu kommen.

Josef Ramler hat nach langer Recherche sämtliche Lagerkarten mit den persönlichen Daten von allen Kriegsgefangenen, die hier begraben sind, zusammengestellt und sie ebenfalls archiviert. Dazu hat er von allen vier Lagern – neben Helmighausen mit 233 auch noch Borkhorn mit 30, Meerdorf mit 244 und Röpke mit 30 Gefangenen – mit zusammen über 530 in Löningen untergebrachten Kriegsgefangenen die Namen erforscht und archiviert.

Großer Einsatz

So lichtete sich nach und nach die Geschichte. Seit 2005 steht die Gedenktafel mit erklärenden Texten am Friedhof. Weitere Highlights der Forschung- und Klärungsarbeit waren persönliche Kontakte und Veröffentlichungen nach und in Russland und der Besuch des stellvertretenden russischen Kulturministers Oleg Ryzjkow zusammen mit Manfred Boog am Helmighausener Soldaten-Friedhof. Ohne den Einsatz von Manfred Boog, das darf festgesellt werden, wären die Details über den Friedhof heute nicht in der Form bekannt.


---------------


Was dazu noch wichtig ist
Historisches Wissen

Der im Januar 2020 verstorbene Lehrer Manfred Boog kümmerte sich mit historischem Wissen um viele Themen rund um Bunnen, Lodbergen und Löningen, aber auch um das Leiden der jüdischen Mitbürger während der Naziherrschaft, um den Scheinflughafen in Helmighausen und eben auch um den weitgehend damals unbekannten Friedhof in Helmighausen. Der liegt übrigens einige hundert Meter nördlich der Bundesstraße 213 an der Herßumer Straße und künftig nach der Verlegung der Straße direkt an der vierstreifigen E 233.


zum oberen Bild:
Bericht der Nordwest-Zeitung vom 19.03.2021.

zum zweiten Bild:
Die Nachbarn in Helmighausen kümmern sich um den Friedhof der russischen Kriegsfangenen. Foto: Hermann Gerdes.


Quelle:
Nordwest-Zeitung vom 19.03.2021.

Kontakt zur Stadt Löningen

Stadt Löningen
Lindenallee 1
49624 Löningen
Telefon: 0 54 32 / 94 10-0
Telefax: 0 54 32 / 94 10-36
E-Mail: stadt@loeningen.de 

Seite aufrufen

WOHNMOBIL-Dinner

in Löningen am Samstag, dem 17. April 2021!

Seite aufrufen

Online-R@thaus

Onlineangebote der Stadt Löningen

Seite aufrufen

Aktuelles zum Coronavirus

fotoART by Thommy Weiss  / pixelio.de
Seite aufrufen

loeningenbringt.de

Löninger Einzelhändler starten einen „Bringservice“

Seite aufrufen

Richtfunk in Löningen

Kooperation mit EmslandTel.Net

Seite aufrufen

Wärme-Hallenbad (mit Sauna) Löningen

Wir haben geöffnet!

Seite aufrufen

moobil+

Das innovative Mobilitätssystem der Landkreise Cloppenburg und Vechta - Start: 01. Juni 2020 

Seite aufrufen

Infoblatt

Wohlfühlgarten für Biene & Co.

Seite aufrufen

Dorfentwicklungsplanung Löningen-Südost

Informationen rund um die Dorfentwicklungsplanung in der "Region Löningen-Südost"

Seite aufrufen

Solardachkataster

Informationen rund um die kreisweite Initiative.

Seite aufrufen

Kurzportrait

Löningen im Überblick...
Zahlen, Daten, Fakten und Imagefilm

Seite aufrufen

Stadtmarketing und Tourismus

Kartenverkauf, Übernachtungen, Gastronomie etc.

Seite aufrufen

Homepage Flüchtlingshilfe Löningen

Informationen rund um die Flüchtlingshilfe in Löningen...

Seite aufrufen

Wirtschaftsstandort Löningen

Löningen ist ein bestens aufgestellter Unternehmensstandort...

Seite aufrufen