Was erledige ich wo?

Alle Ansprechpartner, Telefonnummern und Formulare

Seite aufrufen

Löningen App

Gewerbeverein Löningen/ Stadtmarketing und Stadt Löningen stellen neue App „Löningen“ vor

Seite aufrufen

Aktuelles aus dem Rathaus

In diesem Bereich finden Sie alle Neuigkeiten, Presseberichte, Bekanntmachungen sowie aktuelle Ausschreibungen und Stellenangebote

Seite aufrufen

Ratsinformationssystem

Seite aufrufen

Unterkunfts- und Gastgeberverzeichnis der Stadt Löningen

Foto: Rainer Sturm  / pixelio.de

Finden Sie Ihren Gastgeber in Löningen

KMU-Förderung hilft bei der Errichtung einer neuen Betriebsstätte

Firma Thomes Bad-Wärme-Solar aus Löningen erhält Fördermittelbescheid


Im Rahmen der sog. „KMU-Förderung“ konnte Löningens Bürgermeister Marcus Willen einem weiteren Löninger Unternehmen einen Förderbescheid für die Errichtung einer Betriebsstätte überreichen. Carsten Thomes und Markus Beintken, die beiden Geschäftsführer des Handwerksbetriebs „Thomes Bad-Wärme-Solar“ erhielten eine entsprechende Bewilligung ausgehändigt.

’KMU’ steht für eine Richtlinie zur einzelbetrieblichen Förderung von Investitionen kleiner und mittlerer Unternehmen, bei der der Landkreis Cloppenburg und die Stadt Löningen die Förderungen zu je fünfzig Prozent finanzieren.

Als familiengeführtes Traditionsunternehmen blickt Thomes Bad-Wärme-Solar auf eine erfolgreiche Firmengeschichte zurück. Seit über 50 Jahren steht das Unternehmen für exzellente Beratung und Service in den Bereichen Sanitär, Heizung und Gebäudetechnik.

Mit insgesamt 26 Mitarbeitern sowie einer eigenen Bad- und Heizungsausstellung zählt der Betrieb zu den größten Fachbetrieben in der Region. „Wohnen und Wohlfühlen“ – so lautet der Leitspruch des Unternehmens und diesen setzen die beiden Geschäftsführer tagtäglich für ihre Kunden in die Tat um. Damit dieses auch so bleibt und um die lt. Carsten Thomes „stetig steigenden Anforderungen des Marktes“ zu berücksichtigen“, ist das Unternehmen derzeit dabei, an seinem Firmensitz in Löningen an der Allensteiner Straße ein neues Gebäude zu errichten, in dem zukünftig insbesondere die komplette Verwaltung untergebracht werden kann.

„Der etablierte Betrieb soll durch eine effiziente Verwaltung und geordnetere Strukturen und Prozesse weiter wachsen und für zukünftige Anforderungen so aufgestellt werden, dass die regionale Marktführerschaft zum Erhalt des Standortes behauptet werden kann“, so Carsten Thomes weiter. „Wir wollen auch in Zukunft nicht weit fahren zu unseren Kunden, sondern regional tätig sein im einem Umkreis von maximal ca. 40 Kilometern“, ergänzt Markus Beintken.

Beim Rundgang durch den im Rohbau befindlichen Neubau erläutern Thomes und Beintken stolz, wie die zukünftigen Arbeitsabläufe stattfinden werden und dass u. a. das gesamte Lager vollständig digitalisiert werden soll. „Wenig Lagerarbeiten bei den Monteuren, um wenig Zeit für die Kunden zu verlieren“, so simpel und doch wirkungsvoll wollen sie zukünftig ihren Betrieb organisieren. Unterstützung erhoffen sie sich dabei von einem Lageristen, der neu eingestellt werden soll und von der Einführung von digitaler Tablett-Arbeit bei den Kundendienst-Monteuren.

„Uns ist es besonders wichtig, dass sich unsere Mitarbeiter wohl bei uns fühlen, dafür bieten wir gut strukturierte Arbeitsplätze, insbesondere mit geregelten Arbeitszeiten und gut geplanten Arbeitsaufträgen, denn der Fachkräftemangel ist leider auch bei uns zu spüren. Gerne würden wir noch weitere Monteure einstellen, doch gute Mitarbeiter sind schwer zu finden“, erläutern die Firmenchefs. „Bewerbungen von Ausbildungswilligen und Facharbeitern sind herzlich willkommen“, fügen sie hinzu.

Schwerpunkte des Unternehmens sind die Modernisierung und Renovierung von Heizungen und Bädern. Dazu zählen u. a. Brennwertheizungen mit/ohne Solarunterstützung, Blockheizkraftwerke sowie Fußboden- und Heizkörperheizungen. Auch die Komplettsanierung von Bädern mit allen erforderlichen Gewerken zählt dazu. Thomes Bad-Wärme-Solar ist Vaillant Kompetenzpartner und hat damit das Zertifikat für Höchstleistung in Beratung und Installation.

Das Unternehmen ist darüber hinaus Mitglied im Verbund der führenden Badausstatter „Die Badgestalter“. Der Rund-um-Kundendienst und Wartungsservice durch qualifiziertes Fachpersonal ist ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt.

„Als Generalunternehmer arbeiten wir auf dem kurzen Dienstwege auch mit anderen Firmen und Gewerken aus der Region zusammen, um den Kunden ein befriedigendes Gesamtprojekt anbieten zu können. Die Organisation ´von A bis Z´ übernehmen wir als Projektplaner für das gesamte Vorhaben des Kunden“ erläutert Thomes.

„Wir setzen mit dieser Förderung unsere Unterstützung für kleine und mittlere Unternehmen in der Stadt fort und wir sind stolz auf unsere zahlreichen Handwerksbetriebe“, so Bürgermeister Willen.

Von den Angeboten des Unternehmens kann man sich auch auf der Homepage www.thomes.info überzeugen oder die große Ausstellung an der Allensteiner Straße 8 in Löningen besuchen. Carsten Thomes, Markus Beintken und ihr Team sind unter der Telefonnummer 0 54 32 / 28 54 oder der Telefaxnummer 0 54 32 / 16 46 zu erreichen.


Hintergrund:
Firmenchronik Thomes Bad-Wärme-Solar

Gegründet im Jahre 1962 von Herrn Rolf Neesen, Heizungs- und Lüftungsbauermeister.

Nach dessen Tod 1972 wurde der Betrieb gemeinsam von Frau Neesen sowie Herrn Heinrich Thomes (Heizungs-, Lüftungs-, Gas- und Wasserinstallateurmeister) unter dem Firmennamen Neesen & Thomes an der Linderner Strasse weitergeführt.

Ab 1982 führte Herr Heinrich Thomes den Fachbetrieb eigenständig und baute 1986 ein neues Firmengebäude direkt neben dem alten Standort.

Nach Abschluss seines Studiums der Versorgungstechnik trat Sohn Carsten Thomes 2001 in den Betrieb ein. Aufgrund der positiven Geschäftsentwicklung wurde im selben Jahr ein neues Betriebsgebäude mit Bäderausstellung im Gewerbegebiet an der Allensteiner Straße erstellt, um den steigenden Anforderungen des Marktes gerecht werden zu können.

Nach dem Eintritt von Carsten Thomes in die Geschäftsleitung änderte sich die Firmenbezeichnung 2005 in Thomes Bad-Wärme-Solar GmbH.

Durch den plötzlichen Tod des Seniorchefs Heinrich Thomes im Jahre 2008 rückte der langjährige Mitarbeiter und Meister Markus Beintken in Beratung und Verkauf auf. Im Oktober 2012 wurde er zum zweiten Geschäftsführer ernannt.

Im Jahre 2010 wurde zur Erweiterung der Lager- und Betriebskapazitäten eine weitere Halle mit Ausstellungsräumen für den Fliesenhandel gebaut.

Seit 2012 ist das Unternehmen zertifizierter Vaillant Kompetenzpartner sowie Mitglied im Verbund der führenden Badausstatter „Die Badgestalter“.


zum Bild:
Löningens Bürgermeister Marcus Willen konnte den beiden Geschäftsführern Carsten Thomes und Markus Beintken (von links) vom Unternehmen Thomes Bad-Wärme-Solar einen Förderbescheid für die Errichtung einer Betriebstätte überreichen. Foto: Stefan Beumker.


Ansprechpartner:
Stadt Löningen
Stefan Beumker
Lindenallee 1
49624 Löningen
Telefon: 0 54 32/94 10-40
Telefax: 0 54 32/94 10-36
E-Mail: stefanbeumker@loeningen.de
Internet: www.loeningen.de

 

Kontakt zur Stadt Löningen

Stadt Löningen
Lindenallee 1
49624 Löningen
Telefon: 0 54 32 / 94 10-0
Telefax: 0 54 32 / 94 10-36
E-Mail: stadt@loeningen.de 

Seite aufrufen

Wärme-Hallenbad (ca. 30°C) und Sauna Löningen

ab dem 17.09.2018 geöffnet.

Seite aufrufen

Dorfentwicklungsplanung Löningen-Südost

Informationen rund um die Dorfentwicklungsplanung in der "Region Löningen-Südost"

Seite aufrufen

Solardachkataster

Informationen rund um die kreisweite Initiative.

Seite aufrufen

Kurzportrait

Löningen im Überblick...
Zahlen, Daten, Fakten und Imagefilm

Seite aufrufen

Stadtmarketing und Tourismus

Kartenverkauf, Übernachtungen, Gastronomie etc.

Seite aufrufen

Homepage Flüchtlingshilfe Löningen

Informationen rund um die Flüchtlingshilfe in Löningen...

Seite aufrufen

Wirtschaftsstandort Löningen

Löningen ist ein bestens aufgestellter Unternehmensstandort...

Seite aufrufen